Abo
  • IT-Karriere:

Samsung-Datenprojektoren zeigen MS-Office-Dateien ohne PC an

Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln

Samsung hat zwei neue Präsentationsprojektoren vorgestellt, die über einen eingesteckten USB-Stick auch ohne Rechner Office-Dateien projizieren können. Der SP-M205W und der SP-M255W erreichen eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Helligkeit des SP-M205W liegt bei 2.000 ANSI-Lumen, während der SP-M255W auf 2.500 ANSI-Lumen kommt. Beide Geräte besitzen eine Trapezkorrektur, die automatisch ein rechteckiges Bild einstellt, wenn der Projektor im großen Winkel geneigt aufgestellt werden muss.

Stellenmarkt
  1. FREICON GmbH & Co. KG, Freiburg
  2. IP Dynamics GmbH, Hannover, Stuttgart

Neben Office-Daten (97 bis 2007) werden auch Formate wie PDFs, Textdateien und JPEGs sowie Filme (AVI, WMV, MP4, MPEG) und Sounddateien (MP3 und WMA) abgespielt. Die Lampenlebensdauer gibt Samsung mit 5.000 Stunden im Eco-Modus an.

Beide Projektoren sind mit einem VGA-, Composite- und einem HDMI-Anschluss ausgerüstet und verfügen über einen integrierten Lautsprecher. Das Betriebsgeräusch gibt Samsung mit 36 db (A) im normalen und mit 31 db (A) im Eco-Modus an. Die Maße liegen bei 279 x 79 x 229 mm. Die Projektoren wiegen rund 2,5 kg.

Der Samsung SP-M205W und der SP-M255W sollen erst Ende April 2010 in den Handel kommen. Preise nannte Samsung noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 4,99€
  3. 2,49€
  4. 2,99€

Die... 26. Feb 2010

Da steckt ein androider Rechner drin.

Fräge 26. Feb 2010

Oder lassen die sich von ihrem Partner Sony inspirieren? Officedateien mit PC werden...

sx1 26. Feb 2010

open document format zB von openoffice sollte auch unterstützt werden. dürfte ja nicht...

Büromaus 26. Feb 2010

also propritärer Müll - oder meinen die den OASIS-Standard ODF?


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


      •  /