Abo
  • Services:
Anzeige

Linux ist über eine Milliarde Euro wert

Wissenschaftler der Universität Oviedo ermitteln Kosten für das Projekt

Eine Untersuchung der Universität von Oviedo hat ergeben, dass die Entwicklungskosten des Linux-Kernels mit über einer Milliarde Euro zu Buche schlagen. Als Kostenmodell dient COCOMO 81. Dabei wurden die generierten Codezeilen sowie ein durchschnittliches Jahresgehalt aus der IT-Branche nach Eurostat als Berechnungsgrundlage verwendet.

Anhand des Kostenmodells für Softwareentwicklung, des sogenannten Constructive Cost Model oder COCOMO - genauer des COCOMO 81 -, haben Wissenschaftler der Universität Oviedo den Wert des Linux-Kernels 2.6.30 vom Dezember 2009 errechnet. Sollte das Projekt völlig neu entwickelt werden, würden demnach 985,74 Mitarbeiter benötigt, um in 14 Jahren ein ähnliches Resultat hervorzubringen. Das fiktive Projekt würde insgesamt etwas über eine Milliarde Euro verschlingen.

Anzeige

Gleichzeitig errechneten die Wissenschaftler die Wertsteigerung des Projekts über die letzten Jahre hinweg. 2005 kostete der Linux-Kernel noch etwa 80 Millionen Euro, 2008 stieg der Wert auf etwa 228 Millionen Euro. 2004 hatten die Wissenschaftler bereits eine ähnliche Untersuchung am Debian-Projekt unternommen. Damals bezifferten die Wissenschaftler dessen Kostenwert auf über 6 Milliarden US-Dollar. 2008 errechnete die Linux Foundation für die Fedora-Distribution in der Version 9 einen Wert von über 10 Milliarden US Dollar.

Obwohl selbst die Wissenschaftler warnen, die Ergebnisse seien mit Vorsicht zu genießen, fordern sie aufgrund ihrer Untersuchung eine größere Beachtung von FLOSS (Free/Libre Open Source Software) vor allem durch offizielle Stellen. Zugleich sollte die Zusammenarbeit zwischen IT-Firmen sowie FLOSS-Projekten und Communitys gefördert werden, da dort gute Geschäftschancen zu erwarten sind.


eye home zur Startseite
Jocelyn 06. Apr 2010

haha, kannst du behalten :D

Jocelyn 06. Apr 2010

das frag ich mich auch

goblok luh 16. Mär 2010

Niemand hat nachgefragt. Hast du dir eingebildet weil du zu viele Freizeit hast?

goblok luh 28. Feb 2010

Wenn du *wirklich* nicht weisst und nicht zugeben will, dass Linux gerade mal 1 Prozent...

linux rules MS 27. Feb 2010

Da hat die Redaktion aus oVideo doch ein oVieDo gemacht.... Also danke ich mir mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-46%) 26,99€
  2. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Das Spiel ist beendet.

    SanderK | 23:25

  2. Re: Empfehlung

    Dungeon Master | 23:14

  3. Ich kann daran nichts gutes finden

    Bachsau | 23:13

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    Kite_ | 23:09

  5. Re: Mikrotik betroffen?

    chuck0r | 23:01


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel