• IT-Karriere:
  • Services:

Großes Kompatibilitätsupdate für Windows 7 und Vista

Viele Spiele sollen besser funktionieren

Mit einem Update verbessert Microsoft die Kompatibilität zu zahlreichen Windows-Programmen. Meist handelt es sich um Kompatibilitätsprobleme mit Windows 7, aber auch Vista wurde in der Aktualisierung berücksichtigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der ein oder andere mag sich über das nächtliche Windows-Update auf seinem Vista- oder 7-Rechner gewundert haben. Microsoft hat einige Updates ausgeliefert, eines davon trägt den Namen "KB976264 -Application Compatibility Update" und verbessert die Kompatibilität der beiden Betriebssysteme mit einer großen Anzahl von Programmen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Die Liste der Programme ist sehr umfangreich. Viele der Anwendungen dürften die meisten nicht kennen, es befinden sich aber auch einige bekannte Programme und Spieletitel darunter.

Besser funktionieren sollen jetzt beispielsweise die Spieleklassiker Warcraft III und Half Life, die immerhin acht beziehungsweise fast zwölf Jahre alt sind.

Auch Werkzeuge von Hardwareherstellern wie Acer, Dell, HP und Lenovo sind in der Liste zu finden. Der Intel My Wifi Configurator soll jetzt ebenfalls besser funktionieren. Sogar Microsoft-Software, wie Virtual PC 2007 und der Flight Simulator 2004, wird vom Application Compatibility Update berücksichtigt. Erstaunlich häufig taucht Software von Magix auf. Hier gab es offenbar viele Kompatibilitätsprobleme.

Weitere bekannte Programme sind Norton 360, die Daemon Tools, Nero 8 und 3D-Shooter wie Doom 3, Prey oder Halo 2.

Das Update wird in der Regel über das automatische Windows-Update eingespielt. Downloadlinks sind aber auch im Knowledge-Base-Artikel KB976264 zu finden. Vor dem Download ist allerdings eine Lizenzgültigkeitsüberprüfung notwendig.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)
  4. (u. a. GTA 5 - Premium Online Edition für 12,99€ und Devil May Cry 5 für 20,99€)

Isselhexe aol.com 19. Jun 2010

supi, bin durch Zufall hier gelandet und mein Myst läuft, ich hab es vor langer zeit...

AndyMutz 01. Mär 2010

nö, ist nicht teurer, eher billiger.. es gibt immer 20-25% nachlass codes im netz. und...

IhrName9999 28. Feb 2010

Ahja! ZWEI MAUSKLICKS sind eine "nervende Klickerei" ... leidest du unter akuter...

IhrName9999 28. Feb 2010

Weil die WINAPI dieselbe geblieben ist ergo auch jedes ältere Programm problemlos...

IhrName9999 28. Feb 2010

Nö, isses nicht. Wenn es so wäre : nö, schon wieder nicht - haste dir ausgedacht. Nimmst...


Folgen Sie uns
       


The Outer Worlds - Fazit

Das Rollenspiel The Outer Worlds schickt Spieler an den Rand der Galaxie. Es erscheint am 25. Oktober 2019 und bietet spannende Missionen und Action.

The Outer Worlds - Fazit Video aufrufen
In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Amazons Heimkino-Funktion Echo-Lautsprecher drahtlos mit Fire-TV-Geräten verbinden
  2. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  3. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

    •  /