Abo
  • IT-Karriere:

Battlefield Bad Company 2 auf PC ausgezeichnet angepasst

Konsolenshooter auf dem PC mit mehr Features und schönerer Grafik

Battlefield Bad Company kam nicht für den PC auf den Markt. Dafür bekommt Bad Company 2 von Entwickler Dice das Rundum-Wohlfühl-Paket am PC spendiert. Ein Video zeigt die Vorteile der kommenden PC-Version des 3D-Shooters.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben überarbeiteten Hauptmenüs bietet die am 4. März 2010 erscheinende PC-Version von Battlefield Bad Company 2 einen eigenen Serverbrowser, eine spielinterne Freundesliste und automatische Updates. Die Verwaltung der Squads und die Kommunikation erinnern stark an den Klassiker Battlefield 2 und sind somit ebenfalls vorbildlich umgesetzt.

 

Stellenmarkt
  1. Kratzer Automation AG, Unterschleißheim
  2. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken

Um die Power unterschiedlicher Spiele-PCs voll auszunutzen, haben die Entwickler die Bildrate freigeschaltet, was zu deutlich mehr Bildern pro Sekunde als den 30 in der Konsolenversion führen kann. Der Blickwinkel (Field of View) des Ego-Shooters ist frei konfigurierbar, ebenso viele grafische Effekte und Auflösungen in den Formaten 16:9, 16:10, 5:4 und 4:3.

Bad Company 2 wird auf dem PC DirectX-11-Effekte wie Soft Shadows unterstützen. Für besonders schicke Beleuchtung in den Levels sorgt Ambient Occlusion. Der Titel wird außerdem Auflösungen für mehrere Bildschirme gleichzeitig bieten.

Auch spielerisch gibt es in der PC-Version mehr: 32 statt 24 Spieler können im Mehrspielermodus spielen und das Handling der Waffen wurde für die Steuerung mit der Maus angepasst. Die Zeichen stehen also gut, dass Battlefield Bad Company 2 auf dem PC sogar das nach wie vor sehr beliebte Battlefield 2 ablösen könnte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 22,49€
  3. (-55%) 44,99€
  4. (-10%) 89,99€

Sony Blacke 26. Mär 2010

BBC2 Unterstüzt keine Multi GPU atm ! Und nochwas das spiel hat eine scheiß Performence...

daflit 20. Mär 2010

du sprichst mir aus der Seele

Speed 26. Feb 2010

Angefangen mit hit detection über schaden der verschiedenen waffen (pistolen sind stärker...

Möp 26. Feb 2010

Ich war zwar 7 Jahre lang CS(S) gezockt, aber auf BF:BC2 freu ich mich wie ein Schnitzel...

Sir Richfield 26. Feb 2010

Sind Normals! Bedanke Dich nicht bei den Konsolen, bedanke Dich bei Entwicklern...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /