Abo
  • Services:

Radeon HD 5830: Mehr Strom für weniger Spieleleistung

Daher ist die 5830 in AMDs eigenen Benchmarks in der Spieleleistung auch zwischen 5770 und 5850 angesiedelt - ebenso wie die ältere Radeon HD 4890, die schon um 160 Euro zu haben ist. Dafür bietet die neue Karte aber Unterstützung für DirectX-11 und Eyefinity mit drei Monitoren.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart

Gigabyte setzt auf zwei Lüfter und Heatpipes
Gigabyte setzt auf zwei Lüfter und Heatpipes
Um auf dieses Leistungsniveau zu kommen, hat AMD den Takt der GPU auf 800 MHz gesetzt, die 5850 kommt mit 725 MHz aus, und die 5770 mit ihren 800 Stream-Prozessoren liegt bei 850 MHz. Da die 5830 aber gleich 1.120 der Rechenwerke zu versorgen hat, liegt ihre typische Leistungsaufnahme laut AMD bei 175 Watt. Die schnellere und nur 70 Euro teurere 5850 liegt bei nur 151 Watt. Deutlich sparsamer geht es nur mit der 5770, die AMD mit 108 Watt angibt. Für ihren angesichts der Rechenleistung zu hohen Strombedarf muss die 5830 über zwei sechspolige Ports versorgt werden.

Damit hat AMD eine Grafikkarte gebaut, die für einen höheren Preis als der Vorgänger vergleichbare Rechenleistung bietet - und mehr Energie benötigt als ein schnelleres Modell aus der aktuellen Serie. Attraktiv wird die 5830 wohl nur, wenn die Preise schnell unter 200 Euro fallen. Dennoch haben bereits Gigabyte, HIS, Powercolor, Sapphire und XFX Karten mit der neuen GPU angekündigt. Bilder dieser Grafikkarten finden sich in der Galerie zu dieser Meldung.

 Radeon HD 5830: Mehr Strom für weniger Spieleleistung
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

kein anderer... 26. Feb 2010

Wohl mit Google übersetzt?

ITSE 26. Feb 2010

Die GPU ist ja identisch der von rd5850/5870. MfG

gambit 26. Feb 2010

hm soll da wirklich nur die Firmware der anders sein ? wenn ja müsste dieses Modell dann...

Kaugummi 26. Feb 2010

Ich denke die Radeon HD 5830 ist ein geheimer IQ-Test unserer Geheimdienste, um...

Alternativ... 25. Feb 2010

mit der 5830 kann ich in hd auflösungen ohne AA jedes spiel gut zocken. ideal für einen...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Sonnet eGFX Box 650 im Test: Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet
Sonnet eGFX Box 650 im Test
Wenn die Vega 64 am Thinkpad rechnet

Die eGFX Box 650 von Sonnet ist ein eGPU-Gehäuse, das dank 650-Watt-Netzteil auch mit AMDs Radeon RX Vega 64 läuft. Die Box ist zwar recht leise, dennoch würden wir den Lüfter gerne steuern.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Razer Core X eGPU-Box kostet 300 Euro
  2. eGFX Breakaway Box 650 Sonnets Grafik-Gehäuse läuft mit Vega 64
  3. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


      •  /