Abo
  • Services:

Pentax stellt Bridgekamera mit 26fach-Zoom vor

Pentax X90 erreicht 12,1 Megapixel Auflösung

Pentax hat mit der X90 eine neue Bridgekamera vorgestellt, die eine Brennweite von 26 bis 676 mm (KB) abdeckt. Die Kamera nimmt Fotos mit 12,1 Megapixeln und Videos mit 1.280 x 720 Pixeln auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Pentax stellt Bridgekamera mit 26fach-Zoom vor

Das Objektiv der X90 deckt einen Brennweitenbereich von 26 bis 676 mm (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 und F5 ab. Die Makrofunktion arbeitet bei einem Mindestabstand von 2,5 cm. Eine optische Bildstabilisierung im Objektiv gibt es nicht, dafür ist der Sensor selbst beweglich aufgehängt, um Zitterbewegungen auszugleichen. Das Prinzip setzt Pentax auch in seinen digitalen Spiegelreflexkameras ein.

Stellenmarkt
  1. RAMPF Production Systems GmbH & Co. KG, Zimmern ob Rottweil
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Neben einem 2,7 Zoll großen Display ist auch ein elektronischer Sucher mit 200.000 Bildpunkten eingebaut. Der 1/2,33 Zoll große CCD-Sensor der X90 arbeitet mit einer Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 80 bis 6.400. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren zwischen 1/4 und 1/4.000 Sekunde.

Die Bridgekamera kann sowohl mit einer Programmautomatik als auch mit einer Blenden- und Zeitvorwahl sowie rein manuell betrieben werden. Die Gesichtserkennung soll 32 Personen im Bild erkennen.

Der Lithium-Ionen-Akku soll für rund 255 Bilder gut sein, bevor er wieder aufgeladen werden muss. Damit soll er deutlich länger halten als bei der Vorgängerin Pentax X70. Doch auch mit 255 Bildern wird der Benutzer das Ladegerät relativ häufig benutzen müssen.

Wie viele neuen Digitalkameras unterstützt auch diese Bridgekamera die WLAN-SD-Karten von Eye-Fi direkt im Kamera-Menü. Für den lokalen Datenaustausch ist ein USB-Anschluss vorhanden. Über den HDMI-Ausgang kann die Kamera direkt mit einem Display oder Projektor verbunden werden.

Die Pentax X90 misst 112 x 81 x 99 mm und wiegt inklusive Akku rund 400 Gramm. Die Kamera soll ab April 2010 für rund 350 Euro im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Bill Gates 26. Feb 2010

Wenn man zu blöde ist ein Posting zu verstehen, sollte man einfach mal die Fresse...

mehrere Arten 25. Feb 2010

Es gibt mehrere Arten von Zoomobjektiven. 1 Feste Bauform. Hierbei gibt es von außen...

Besitzer 25. Feb 2010

Das hängt dann aber vom Besitzer ab, insofern könnte man von 5 Parametern sprechen :-)

dr_analogon 25. Feb 2010

seit wann kann man per HDMI Daten austauschen :D? Ist wohl ein bisschen missverständlich...


Folgen Sie uns
       


The Crew 2 - Fazit

The Crew 2 bietet zum Teil wahnwitzige Neuerungen, stolpert im Test aber trotzdem über alte Fehler.

The Crew 2 - Fazit Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /