Abo
  • Services:
Anzeige

Huron River: Intels Plattform für die nächste Architektur

Chipsätze für Prozessor "Sandy Bridge" sollen Anfang 2011 erscheinen

Gerade erst liefert Intel seine ersten 32-Nanometer-Prozessoren aus, da steht schon der Nachfolger vor der Tür. Laut taiwanischen Berichten heißt die Plattform für die nächste Architektur "Huron River". Sie soll Anfang 2011 auf den Markt kommen - ohne USB 3.0.

Auf Intels langfristigen Roadmaps ist die CPU-Architektur 'Sandy Bridge' schon seit Jahren verzeichnet, sie stellt das erste vollständig neue Design nach der Nehalem-Architektur dar, auf der heute die Serien Core i3/5/7 basieren. Unter anderem ist damit wieder eine Befehlssatzerweiterung vorgesehen, die bisher den Namen AVX trägt. Nach früheren unbestätigten Berichten sollen die Sandy Bridges in den aktuellen Sockel 1156 passen.

Anzeige

Wenig bekannt war bisher zu den Änderungen an der Plattform, die mit Sandy Bridge einhergehen. Der Name Huron River geistert seit einigen Tagen durch die Gerüchteküchen, was sich dahinter verbirgt, hat Digitimes nun zusammengefasst. Benannt ist die Plattform offenbar nach dem gleichnamigen Fluss, der sich durch die US-Bundesstaaten Michigan und Ohio zieht. Der Name verweist auch auf die Wyandot, eine Konföderation mehrerer Stämme von US-amerikanischen Ureinwohnern. In den USA ist die Vereinigung noch immer als "Hurons" bekannt, weil sie zu Beginn der europäischen Einwanderung nach dem französischen "huré" (borstig) für die traditionelle Frisur der Wyandot benannt wurden.

Laut Digitimes besteht Intels Huron River aus einer neuen Chipsatzserie, welche die Nummer 6 vorangestellt bekommt. Sie folgen damit der aktuellen Serie 5 für die Core-i-Prozessoren. "Cougar Point" soll der Ein-Chip-Chipsatz heißen, für die neue Notebookplattform ergänzen ihn die Funkmodule "Rainbow Peak" und "Taylor Peak". Die Prozessoren "Sandy Bridge" sollen wie bisher als Dual- und Quad-Core mit 32 Nanometern Strukturbreite erscheinen.

An neuen Standards soll die Plattform wenig zu bieten haben. Der Grafikkern "Ironlake" soll DirectX 10.1 beherrschen, dann also eineinhalb Jahre nach den ersten DirectX-11-Karten noch immer nicht Microsofts aktuelle 3D-Schnittstelle. SATA mit 6 GBit/s beherrscht der Chipsatz laut Digitimes jedoch, erstaunlicherweise aber nicht USB 3.0. Schon für die Abwesenheit dieser neuen Schnittstelle in den 5er Chipsätzen musste sich Intel viel Kritik gefallen lassen. Dass Intel allerdings über ein Jahr nach den ersten USB-3.0-Geräten den selbst maßgeblich entwickelten Standard immer noch links liegen lässt, ist unwahrscheinlich.

Bis zum nächsten Plattformwechsel will Intel laut dem Bericht die aktuellen Serien weiter pflegen. Ein Core i5 680 soll im zweiten Quartal 2010 erscheinen, mit zwei Kernen und nominal 3,6 GHz. Er dürfte der erste Intel-Prozessor sein, der mittels Turbo-Boost ohne Übertaktung die 4-GHz-Grenze serienmäßig knackt.

Danach sollen schnellere Modelle der Serie Core i7 800 folgen, für die die Digitimes aber noch keinen Takt angibt. Ebenfalls im dritten Quartal kommt dann laut dem taiwanischen Branchenmedium der Core i7 970 mit sechs Kernen als günstigere Version des ersten 6-Kerners Core i7 980X, der vermutlich auf der Cebit 2010 vorgestellt wird. Preise und Takte gibt Digitimes für diese Prozessoren nicht an.


eye home zur Startseite
GUEST 25. Feb 2010

2011.. typisch Intel , von AMD geht im Moment keine Konkurenz aus also mal wieder einen...

Optimizer xxx 25. Feb 2010

... "Standard" als standardisiertes Wort für "Standart" endlich durch. Grüße ...

USB3-Fan 24. Feb 2010

Stand in der ct oder sonstwo irgendwas dazu ? Gibts möglicherweise Kinderkrankheiten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. Comarch AG, Dresden
  3. KIT - Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Gerlingen-Schillerhöhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 150,89€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)
  3. 139,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10 Version 1709 im Kurztest

    Ein bisschen Kontaktpflege

  2. Powerline Advanced

    Devolo bringt DLAN-Adapter mit zwei Ports und Steckdose

  3. CSE

    Kanadas Geheimdienst verschlüsselt Malware mit RC4

  4. DUHK-Angriff

    Vermurkster Zufallszahlengenerator mit Zertifizierung

  5. Coda

    Office-365-Alternative kommt ohne "Schiffe versenken" aus

  6. Bethesda

    Wolfenstein 2 benötigt leistungsstarke PC-Hardware

  7. Radeon Software 17.10.2

    AMD-Treiber beschleunigt Destiny 2 um 50 Prozent

  8. Cray und Microsoft

    Supercomputer in der Azure-Cloud mieten

  9. Wiper Premium J XK

    Mähroboter mit Persönlichkeitsstörung

  10. Fall Creators Update

    Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Librem = Bio Siegel für Notebooks

    cnMeier | 12:06

  2. noch einfacher als der Namensmanager in Excel ist

    cu7003 | 12:05

  3. Re: hotel minibar schlüssel?

    Jürgen Troll | 12:04

  4. Re: 1700¤ fürs Rasen mähen?

    rolfanders | 12:04

  5. Re: Wird auch Zeit

    FreierLukas | 12:03


  1. 12:01

  2. 11:36

  3. 11:13

  4. 10:48

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:35

  8. 09:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel