Abo
  • Services:

Opera 10.50: Zweite Betaversion für Windows ist da

Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen

Von Opera 10.50 steht eine weitere Betaversion zum Download zur Verfügung. Vor knapp zwei Wochen war die erste Beta der neuen Browserversion erschienen. Im Vergleich zur Beta 1 bringt die Beta 2 vor allem Fehlerkorrekturen und Stabilitätsverbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 10.50: Zweite Betaversion für Windows ist da

Die Integration von Opera 10.50 in Windows 7 wurde verbessert, so dass die Windows-7-Funktionen Aero Peek und Sprunglisten besser funktionieren sollten. Generell gab es zahlreiche Optimierungen an der neuen Rendering-Engine Presto 2.5 sowie der neuen Javascript-Engine Carakan. Neue Funktionen kamen seit der Beta 1 nicht mehr dazu.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Opera 10.50 erhält eine überarbeitete Bedienoberfläche mit neuartiger Menüstruktur, wobei alle Dialoge nun nonmodal arbeiten. Ferner gibt es eine deutlich schnellere Javascript-Engine und auch die Rendering-Engine wurde optimiert. Zu den neuen Funktionen gehört ein Privatsurfenmodus, in dem der Browser weder Cookies anlegt noch die aufgerufenen Webseiten im Verlauf aufführt. Außerdem funktionieren Widgets nun unabhängig vom Browser und die Suchfunktionen wurden verbessert. Unerwünschte Einträge im Adress- und Suchfeld lassen sich nun mit einem Mausklick entfernen.

Opera 10.50 Beta 2 steht für Testzwecke für Windows als Download bereit. Opera weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich hierbei um eine Vorversion handelt, die noch zahlreiche Fehler enthalten kann, so dass der Browser nicht auf Produktivsystemen eingesetzt werden sollte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,00€
  2. 19,99€
  3. (u. a. 1 TB 57,99€, 2 TB 76,99€)
  4. 333,00€ (Bestpreis!)

Anonym 02. Mai 2010

Hallo Leute, die Lösung des Problems ist ganz einfach! Geht auf die Opera Link...

Antworter 25. Feb 2010

Eigentlich ist Opera der Browser, von dem sich die anderen alles abschauen, siehe z.B...

Fragezeichen 25. Feb 2010

Irgendwie frage ich mich immer, was bei Software "leicht" bedeutet. Leicht zu bedienen...

Problem ist 25. Feb 2010

und von irgendwas - meist Ideen zum Geschäft = Geschaftsideen (zwangsläufig durch...


Folgen Sie uns
       


LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das G8 Thinq vorgestellt. Das Smartphone kann mit Luftgesten gesteuert werden. Wir haben viele Muster in die Luft gemalt, aber nicht immer werden die Gesten korrekt erkannt.

LG G8 Thinq - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Microsoft: Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse
Microsoft
Die ganz normale, lautlose Cloud-Apokalypse

Wenn Cloud-Dienste ausfallen, ist oft nur ein Server kaputt. Wenn aber Googles Safe-Browsing-Systeme den Zugriff auf die deutsche Microsoft Cloud komplett blockieren, liegt noch viel mehr im Argen - und das lässt für die Zukunft nichts Gutes erwarten.
Von Sebastian Grüner

  1. Services Gemeinsames Accenture Microsoft Business arbeitet bereits
  2. Business Accenture und Microsoft gründen gemeinsame Service-Sparte
  3. AWS, Azure, Alibaba, IBM Cloud Wo die Cloud hilft - und wo nicht

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Wintun Wireguard-Entwickler bauen freien TUN-Treiber für Windows
  2. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  3. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar

Stadia ausprobiert: Um die Grafikoptionen kümmert sich Google
Stadia ausprobiert
Um die Grafikoptionen kümmert sich Google

GDC 2019 Beim Ausprobieren und im Gespräch mit Entwicklern wird immer klarer: Stadia von Google ist als eigenständige Plattform zu verstehen und nicht als simpler Streamingdienst. Momentan kommt für das Bild noch der Codec VP9 zum Einsatz.
Von Peter Steinlechner


      •  /