Abo
  • Services:

Bundestag: Einheitliche Notebooknetzteile sind wünschenswert

Schnell laden oder kleineres Netzteil?

Bisher tummeln sich am Markt eine Vielzahl von Netzteilen für Notebooks, die nicht nur unterschiedliche Spannungen und Stromstärken abdecken. Auch die Konzepte, etwa moderne Schaltnetzteile oder herkömmliche Spannungswandler, unterscheiden sich. Letztere Bauform ist vor allem bei sehr günstigen Geräten noch verbreitet, die beispielsweise als "Universalnetzteil" angeboten werden. Die Effizienz dieser Wandler liegt weit unter der von zusätzlich recht kompakten Schaltnetzteilen.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Ingolstadt
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

Die Hersteller von mobilen Geräten stimmen die Netzteile nicht nur nach dem zu versorgenden Gerät ab: Dabei ist in erster Linie eine effiziente Wandlung der verschiedenen, in einem Notebook benötigten Spannungen aus einer Eingangsspannung zu berücksichtigen. Zusätzlich entscheidet das Netzteil aber auch darüber, wie schnell der Akku geladen werden kann. So hatte beispielsweise Asus bei seiner ersten Netbook-Generation ein sehr kleines Steckernetzteil beigelegt. Das brachte so wenig Leistung, dass der Akku über vier Stunden zum Laden brauchte. Auf Druck der Kunden war bei folgenden Eee PCs wieder ein herkömmliches Schaltnetzteil mit zwei Kabeln und höherer Ladeleistung zu finden.

Bereits seit dem 5. Januar 2010 ist die EU-Verordnung zum Standby-Betrieb in Kraft, in der PC-Branche oft "EUP" genannt. Demnach dürfen in der EU nur noch Geräte verkauft werden, die im Standby-Betrieb weniger als 1 Watt Leistung aufnehmen, 2013 reduziert sich dieser Wert auf 0,5 Watt. [von Nico Ernst und Achim Sawall]

 Bundestag: Einheitliche Notebooknetzteile sind wünschenswert
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. über ARD Mediathek kostenlos streamen

NukeOperator 26. Feb 2010

Ich nehme mal an, das (und die nachfolgenden zwei) sollte eine Antwort auf den OP sein...

mommmmm 26. Feb 2010

einfach top !! mehr kann ich nicht hinzufügen!!!!

Anonymer Nutzer 25. Feb 2010

Gut erkannt :-/

Anonymer Nutzer 25. Feb 2010

Teurer wird es sicher nicht. Ausserdem hat man dann wesentlich mehr Alternativen, wenn...

foxfoobar 25. Feb 2010

Wusste garnicht dass Mid 2007 Multitouchfähige Trackpads haben. Mein MBP ist early 2008...


Folgen Sie uns
       


Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week)

Auf der Display Week 2018 in Los Angeles zeigt der chinesische Herstller BOE ein im Wind flatterndes AMOLED.

Im Wind flatterndes AMOLED angesehen (Display Week) Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /