Abo
  • Services:

Intels IT-Systeme wurden im Januar angegriffen

Konzern legt Vorgänge in Mitteilung an die SEC dar

Intels IT-Systeme sind im Januar 2010 Ziel eines aufwendigen Angriffs geworden. Die Attacke erfolgte etwa gleichzeitig mit den Vorfällen bei Google in China, doch laut Intel gibt es keine weiteren Parallelen.

Artikel veröffentlicht am ,
Intels IT-Systeme wurden im Januar angegriffen

Intel ist im Januar 2010 Ziel eines sorgfältig vorbereiteten Angriffs auf seine IT-Systeme gewesen. Das gab das Unternehmen in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC bekannt. "Der Vorfall passierte in letzter Zeit, war gut vorbereitet und fand ungefähr in der Zeit statt, als Google über ein Sicherheitsproblem berichtete", heißt es in der Mitteilung.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das seien allerdings auch die einzigen Gemeinsamkeiten mit den Google-Vorfällen. "Wir gehen nicht davon aus, dass es sich um etwas Ähnliches handelte", sagte Intel-Sprecher Chuck Mulloy dem US-Onlinemagazin Cnet. "Die einzige Verbindung, die es gibt, ist der Zeitpunkt, und dass es ein ausgefeilter Angriff war."

Es sei nichts darüber bekannt, dass geistiges Eigentum Intels gestohlen wurde oder dass es Schäden an den Systemen gab, so Mulloy weiter. Solche Angriffe gebe es immer wieder. "Das ist eine der Herausforderungen, denen sich ein Unternehmen heute stellen muss." Laut Mulloy hat Intel aber bislang noch nicht in einem Bericht an die SEC auf IT-Angriffe als Risikofaktoren für das Unternehmen hingewiesen. Details zu dem Angriff wollte Mulloy nicht nennen.

Mitte Dezember 2009 hatte Google aufwendige und sehr zielgerichtete Angriffe auf seine Infrastruktur festgestellt, deren Ursprung in China gelegen haben soll. Ziel der Angriffe war es, Zugriff auf die Google-Mail-Konten chinesischer Menschenrechtsaktivisten zu erhalten und offenbar auch Code von Googles Suchtechnologie zu stehlen. Außerdem sollen 33 andere westliche Unternehmen angegriffen worden sein, darunter Yahoo, Symantec, Adobe, Northrop Grumman sowie Dow Chemical.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 119,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Der braune Lurch 24. Feb 2010

Noch verdächtiger ist Herr Müller übrigens dadurch, dass er auch einen sog. "Computer...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

    •  /