Abo
  • Services:
Anzeige

IBM entwickelt Gebäudemanagementsysteme

Intelligente Steuerungssysteme sollen Gebäude umweltfreundlicher machen

Wolkenkratzer sind Statussymbole, die viel Geld verschlingen, vor allem für den Betrieb von Heizung, Lüftungs- oder Klimaanlagen. Über intelligente Steuerungssysteme soll der Energieverbrauch - und damit Kosten und Schadstoffemissionen - gesenkt werden. IBM bietet solche Systeme jetzt an.

IBM will künftig Systeme für Gebäudemanagement und -automation anbieten. Das Unternehmen liefert Komponenten für die Schaltzentralen, über die solche Systeme gesteuert werden. IBM arbeitet dabei mit dem Unternehmen Johnson Controls zusammen, das Gebäudetechnik, darunter auch Smartmeter, herstellt.

Anzeige

Über die Zentrale kann der Betreiber zum einen die Sicherheit des Gebäudes und seiner Einrichtung überwachen. Hier laufen beispielsweise Meldungen über die Funktion der Heizungs-, Lüftungs- und Klimasysteme (HLK) oder von Produktionsanlagen sowie über Einbrüche oder Feuer zusammen. Darüber kann er aber auch den Energieverbrauch im Blick behalten und regeln, beispielsweise über eine zentrale Steuerung der HLK-Systeme. So sollen sich Kosten für Energie und Wasser einsparen lassen.

Umweltsünder Haus

Mit solchen Systemen ausgestattete Gebäude seien ein wichtiger Faktor für das Klima in den Städten, erklärte Rich Lechner, Leiter des Bereichs Energie und Umwelt. Laut IBM sind in Großstädten Gebäude für einen Großteil der Kohlendioxidemissionen verantwortlich. In New York beispielsweise liege der Anteil bei 80 Prozent.

Zu den ersten Kunden in dem Bereich gehört laut IBM der Energieversorger Tennessee Valley Authority (TVA). Er nutze IBM-Software, um seine Computersysteme und Einrichtungen zu steuern und warten. Im Jahr 2008 hatte die Aufsichtsbehörde US Government Accountability Office bei der TVA signifikante Sicherheitslücken im Computernetz und in den Systemen zur Steuerung der Kraftwerke und des Stromnetzes festgestellt.


eye home zur Startseite
STorment74 24. Feb 2010

Toll, da will IBM was "erfinden", was es schon längst gibt... ich bin begeistert. Nicht...

jaja wunderbar 24. Feb 2010

Ok, hab noch mal bei Amazon nachgesehen. Ich meine natürlich: "i, robot"

nichtibm 24. Feb 2010

„Mit solchen Systemen ausgestattete Gebäude seien ein wichtiger Faktor für das Klima in...

dered.de 24. Feb 2010

hiess sowas mal "Hausmeister" :) naja, mal sehen was von Iih Bää eM neues kommt ^^

nPete 23. Feb 2010

Gibt doch schon längst ausgeklügelte Systeme. Naja mal abwarten was IBM da noch raus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Frankfurt/Main
  2. KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Berlin, Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf
  3. Daimler AG, Möhringen
  4. T-Systems on site services GmbH, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  2. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  3. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  4. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  5. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  6. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  7. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  8. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  9. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  10. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

  1. Re: Sprecher*inn, Sprecher/in, Sprecherin, Sprechx

    FlashBFE | 12:40

  2. Re: Schwarzfahrer

    Joker86 | 12:40

  3. Re: Tank&Rast

    gadthrawn | 12:40

  4. Posse? Einmal durchatmen, und dann einen...

    Joker86 | 12:35

  5. Re: Ein Stich mitten ins Herz der Dieselfans

    stiGGG | 12:35


  1. 12:30

  2. 12:12

  3. 12:11

  4. 11:24

  5. 11:17

  6. 11:04

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel