Abo
  • Services:
Anzeige

Compactflash 5.0 - bis zu 144 Petabyte

Spezifikation führt Video Performance Guarantee optional ein

Die Compactflash Association hat ihre Spezifikation für CF5.0 vorgelegt. Sie soll Speicherkapazitäten von bis zu 144 Petabyte erlauben.

CF5.0 folgt auf CF4.1 und soll Grundlage für die nächste Generation von Compactflash-Karten sein. Dabei setzt die Compactflash Association auf eine 48-Bit-Adressierung, um größere Speicherkapazitäten zu ermöglichen. Derzeit liegt das Limit bei rund 137 GByte, künftig lassen sich bis zu 144 PByte über die Schnittstelle adressieren. Zugleich soll die Datenübertragung effizienter werden, da pro Transfer nun 32 MByte statt nur 128 KByte übertragen werden können.

Anzeige

Darüber hinaus schreibt die Spezifikation Unterstützung für das Trim-Kommando verpflichtend vor, was die Freigabe von nicht genutztem Speicher auf einer CF-Karte effizienter machen soll. Auch wird auf aktuelle ATA-Spezifikationen zurückgegriffen, um von den Vorteilen von ATA-6 und ATA-8/ACS-2 zu profitieren.

Unter dem Stichwort Performance-Control wird ein QoS-Framework (Quality of Service) für Compactflash eingeführt. Geräte müssen darüber hinaus angeben, welche CF-Spezifikation sie unterstützen.

Optional ist die Unterstützung von Video Performance Guarantee, womit garantiert werden soll, dass die Geräte ein Framework unterstützen, das die Videoaufzeichnung ohne Verlust von Einzelbildern sicherstellen soll. Entsprechende Karten sollen mit einem Hinweis auf Video Performance Guarantee ausgestattet werden.

Die Spezifikation von CF5.0 steht ab sofort unter compactflash.org kostenpflichtig für 100 US-Dollar zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Unwahrscheinlich.. 26. Feb 2010

Wird nicht so schnell passieren, denn wenn Sie deren HDD´s ersetzen, spart das - wenn...

tilmanK 24. Feb 2010

Amüsant, aber ich befürchte hier weiß kaum jemand was ein Zero Point Modul ist ;-)

Plurey 24. Feb 2010

Oder jedes einzelne fachgebiet wird immer komplizierter. Nicht jeder hat Zeit und Muße...

n,.nm,b , 24. Feb 2010

Zwischen SD und SDHC wird kein neuer Reader benötigt. ?? Alte Geräte die ca. 2 Jahre auf...

unnu 23. Feb 2010

Wenn man keine Ahnung hat ... solche Spezifikationen entstehen nicht am grünen Tisch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. BWI GmbH, Berlin
  4. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-8%) 45,99€
  2. 6,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  2. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  3. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  4. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  5. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  6. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  7. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  8. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden

  9. IBM AC922

    In Deep Learning schlägt der Power9 die X86-Konkurrenz

  10. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den...

    non_existent | 17:46

  2. Re: Finde Fernsehen abartig öde...

    Unix_Linux | 17:45

  3. Hier

    Tom_99 | 17:43

  4. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 17:40

  5. Re: Natürlich Festhalten an alten Systemen...

    Azzuro | 17:40


  1. 17:21

  2. 15:57

  3. 15:20

  4. 15:00

  5. 14:46

  6. 13:30

  7. 13:10

  8. 13:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel