Abo
  • Services:
Anzeige

Coreldraw Graphics Suite X5 ist erschienen

Connect und Swish minimax 2 werden mitgeliefert

Corel hat das Grafiksoftwarepaket Coreldraw Graphics Suite in der Version X5 vorgestellt. Sie bringt eine Reihe kleinerer Verbesserungen, die das Arbeiten mit Grafikdaten vereinfachen soll. Zudem gehören neue Applikationen zum Lieferumfang.

Coreldraw bietet nun ein B-Spline-Werkzeug, skalierbare Pfeilspitzen sowie eine Segmentbemaßung, während die Funktionen Verbindung, Bemaßung und Maschenfüllung optimiert wurden. Die Maschenfüllung verspricht weichere Farbübergänge, wenn ein Objekt mit mehreren Farben gefüllt ist. Die Software stellt für Webgrafikwerkzeuge einen Bitmapmodus mit detaillierter Pixelanzeige bereit.

Anzeige

Das Grafiksoftwarepaket hat eine verbesserte Farbverwaltung erhalten. In Coreldraw gibt es neue Dokumentpaletten, während Photo-Paint neue Bildpaletten erhalten hat. In beiden Bereichen lassen sich die Farben eines Projekts speichern, um sie in anderen Projekten wieder verwenden zu können. Für eine bequemere Farbentnahme stehen in mehreren Dialogfeldern Farbpaletten und Farbauswahlfelder zur Verfügung.

Die Coreldraw Graphics Suite X5 umfasst neben Coreldraw die Corel-Anwendungen Photo-Paint, Powertrace sowie Capture und neuerdings Connect sowie das Webanimationsprogramm Swish minimax 2. Mit Connect sollen sich Inhalte besser verwalten lassen, dabei werden auch lokale Netzwerke unterstützt. Zum Lieferumfang der Software zählen zudem 10.000 Cliparts, 1.000 Digitalfotos, 1.000 Opentype-Schriften, 2.000 Fahrzeugvorlagen sowie 350 Vorlagen.

Coreldraw Graphics Suite X5 kostet in der Vollversion 630 Euro, während es das Upgrade für 321 Euro gibt. Laut Hersteller ist die Software ab sofort über die Corel-Webseite zu bekommen, aber dort bislang nicht zu finden. Ende März 2010 soll es die Software auch im Laden zu kaufen geben.


eye home zur Startseite
Graf Icker 23. Feb 2010

Und ich dachte, Corel Draw wäre schon längst ausgestorben.

molex 23. Feb 2010

Vorher waren es Bezierkurven.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  3. real Innenausbau AG, Külsheim
  4. TGE - gTrägergesellschaft mbH, Neumarkt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Ist ja auch ganz einfach...

    katze_sonne | 06:01

  2. Re: Nicht immer hilfreich

    wlorenz65 | 05:44

  3. Linux ist so extrem unsicher

    seriousssam | 05:42

  4. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    medium_quelle | 04:18

  5. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    DAUVersteher | 04:01


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel