Abo
  • IT-Karriere:

LTSP 5.2: Linux-Projekt für Server und Thin Clients

Neue Version mit aktualisiertem Display Manager freigegeben

Die aktuelle Version 5.2 des Linux-Terminal-Server-Projekts ist nach zwei Jahren Entwicklungszeit erschienen. Gleichzeitig veröffentlichten die Entwickler den LTSP Display Manager (LDM) in der Version 2.1 und die Version 0.6 des Dateisystems LTSPfs.

Artikel veröffentlicht am ,
LTSP 5.2: Linux-Projekt für Server und Thin Clients

LTSP 5.2 unterstützt die Distributionen Debian, Fedora, Gentoo und Ubuntu, die über einen PXE-Bootloader per DHCP und Tftp über das Netzwerk gestartet werden können. Clients verbinden sich mit dem Applikationsserver per SSH, der eine X11-Umgebung zur Verfügung stellt. Eine anschließende Sitzung auf einem Thin Client kann komplett auf dem LTSP-Server laufen. Alternativ können einzelne Anwendungen auch lokal gestartet werden, etwa um spezielle Hardware der Clients zu nutzen, zum Beispiel die 3D-Unterstützung einer Grafikkarte.

 

Stellenmarkt
  1. Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE), Peine
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen

Ubuntu-Nutzer können ihren Rechner auch als sogenannten Fat-Client nutzen und dabei nur ausgewählte Anwendungen auf dem Server starten. Das Betriebssystem und der Desktop werden auf dem lokalen Client gestartet. Bei Bedarf können sich entfernte Desktops auch über das bereitgestellte RDP-Protokoll verbinden. Lokale Blockgeräte, etwa Festplatten oder optische Laufwerke, lassen sich über das Dateisystem LTSfs im Netz exportieren.

Per Clustering können laut Entwickler tausende Clients über Ubuntu-Server verwaltet werden. Auch Windows-Server können in die Infrastruktur eingebunden werden und entsprechende Windows-Applikationen bereitstellen.

LTSP wurde vornehmlich für den Einsatz auf Ubuntu-Servern und mit Ubuntu-Clients entwickelt. Die entsprechenden Binärpakete finden sich in den PPA-Repositories des Projekts. Die Entwickler wollen künftig auch Binärpakete für andere Distributionen bereitstellen, vertrösten aber gegenwärtig auf den bereitgestellten Quellcode. Eine vollständige Dokumentation steht ebenfalls als Quellcode zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 107,00€ (Bestpreis!)
  2. 92,60€
  3. 135,80€
  4. (u. a. Alien 40th Anniversary Steelbook, Ash vs Evil Dead Collector's edition, Predator 1 - 4 Box...

Stéphane Graber 23. Feb 2010

Erstens, entschuldigung for my Deutsch, habe ich nicht es fur Jahren sprechen :) Das...

oni 23. Feb 2010

Entweder habe ich das noch nicht hingekriegt, der Support ist in der letzten Zeit besser...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /