Abo
  • Services:

LTSP 5.2: Linux-Projekt für Server und Thin Clients

Neue Version mit aktualisiertem Display Manager freigegeben

Die aktuelle Version 5.2 des Linux-Terminal-Server-Projekts ist nach zwei Jahren Entwicklungszeit erschienen. Gleichzeitig veröffentlichten die Entwickler den LTSP Display Manager (LDM) in der Version 2.1 und die Version 0.6 des Dateisystems LTSPfs.

Artikel veröffentlicht am ,
LTSP 5.2: Linux-Projekt für Server und Thin Clients

LTSP 5.2 unterstützt die Distributionen Debian, Fedora, Gentoo und Ubuntu, die über einen PXE-Bootloader per DHCP und Tftp über das Netzwerk gestartet werden können. Clients verbinden sich mit dem Applikationsserver per SSH, der eine X11-Umgebung zur Verfügung stellt. Eine anschließende Sitzung auf einem Thin Client kann komplett auf dem LTSP-Server laufen. Alternativ können einzelne Anwendungen auch lokal gestartet werden, etwa um spezielle Hardware der Clients zu nutzen, zum Beispiel die 3D-Unterstützung einer Grafikkarte.

 

Stellenmarkt
  1. ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V., Bielefeld
  2. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund

Ubuntu-Nutzer können ihren Rechner auch als sogenannten Fat-Client nutzen und dabei nur ausgewählte Anwendungen auf dem Server starten. Das Betriebssystem und der Desktop werden auf dem lokalen Client gestartet. Bei Bedarf können sich entfernte Desktops auch über das bereitgestellte RDP-Protokoll verbinden. Lokale Blockgeräte, etwa Festplatten oder optische Laufwerke, lassen sich über das Dateisystem LTSfs im Netz exportieren.

Per Clustering können laut Entwickler tausende Clients über Ubuntu-Server verwaltet werden. Auch Windows-Server können in die Infrastruktur eingebunden werden und entsprechende Windows-Applikationen bereitstellen.

LTSP wurde vornehmlich für den Einsatz auf Ubuntu-Servern und mit Ubuntu-Clients entwickelt. Die entsprechenden Binärpakete finden sich in den PPA-Repositories des Projekts. Die Entwickler wollen künftig auch Binärpakete für andere Distributionen bereitstellen, vertrösten aber gegenwärtig auf den bereitgestellten Quellcode. Eine vollständige Dokumentation steht ebenfalls als Quellcode zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. 58,99€

Stéphane Graber 23. Feb 2010

Erstens, entschuldigung for my Deutsch, habe ich nicht es fur Jahren sprechen :) Das...

oni 23. Feb 2010

Entweder habe ich das noch nicht hingekriegt, der Support ist in der letzten Zeit besser...


Folgen Sie uns
       


iPad Mini (2019) - Fazit

Nach vier Jahren hat Apple ein neues iPad Mini vorgestellt. Das neue Modell hat wieder einen 7,9 Zoll großen Bildschirm und unterstützt dieses Mal auch den Apple Pencil.

iPad Mini (2019) - Fazit Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
    3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

    Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
    Jobporträt
    Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

    IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
    Von Maja Hoock

    1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
    2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
    3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

      •  /