Abo
  • IT-Karriere:

Internet Explorer lernt das HTML5-Video-Tag

Plugin lässt Microsofts Browser direkt eingebettete Ogg-Theora-Videos abspielen

Der Kölner Entwickler Cristian Adam hat ein Browser-Plugin für Microsofts Internet Explorer in den Versionen 6, 7 und 8 entwickelt, das dem Browser Unterstützung für das Videotag aus HTML5 verschafft. Er kann somit Videos im Format Ogg Theora abspielen.

Artikel veröffentlicht am ,
Internet Explorer lernt das HTML5-Video-Tag

Adams Implementierung des Videotags für den Internet Explorer basiert auf der experimentellen Canvas-Implementierung IECanvas für den Internet Explorer von Mozilla-Entwickler Vladimir Vukicevic. Die AxPlayer genannte Software von Adam ist in den aktuellen Ogg-Theora-Codecs für Windows enthalten und nutzt die Directshow-OggCodecs.

 

Stellenmarkt
  1. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Damit der Internet Explorer die Seiten mit dem Videotag verarbeiten kann, müssen sie zusätzlich mit einem xmlns-Eintrag versehen werden, wie Adam in einem Blogeintrag beschreibt.

Adam bezeichnet die Software aktuell ausdrücklich als experimentell. Ein entsprechender Installer für Windows in der 32-Bit-Version steht unter downloads.xiph.org zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 289€
  4. 294€

QDOS 24. Feb 2010

Ja ne, uTorrent ist besser... Und vom Browser lass ich mir kein Mailprogramm...

Tylon 24. Feb 2010

Das ist eine gute Frage... und heute sieht die Antwort auch wesentlich anders aus, wie...

Aloc 23. Feb 2010

Der Flash Player braucht definitiv kein .html.

trhhtr 23. Feb 2010

Wieso diesen Mist mit sowas auch noch künstlich weiter am Leben erhalten?

Darth-kT-Plonker 23. Feb 2010

Dein Hirn scheint ein's zu sein, und funktioniert nur mit Depp1.0, kann bei dir also...


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


      •  /