• IT-Karriere:
  • Services:

Seagate Constellation ES - 2 TByte mit 6 GBit/s und SAS

Serverfestplatte mit hoher Kapazität und SAS oder SATA-Anschluss

Mit der neuen Generation der Constellation ES bringt Seagate eine neue Festplattenserie mit hoher Kapazität für Server auf den Markt. Die 3,5-Zoll-Laufwerke fassen bis zu 2 TByte und werden per SAS (Serial-Attached-SCSI) mit 6 GBit/s angeschlossen.

Artikel veröffentlicht am ,
Seagate Constellation ES - 2 TByte mit 6 GBit/s und SAS

Seagates neue Constellation ES ist auf den Einsatz in Storageservern mit einer Vielzahl an Laufwerken ausgelegt. Die mittlerweile vierte Generation der Festplattenserie arbeitet mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und wird mit Kapazitäten von 500 GByte, 1 TByte und 2 TByte angeboten.

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Pure11 Handelsgesellschaft mbH, Grünwald

Die Platten sind mit 16 MByte Cache ausgestattet und werden per SAS mit 6 GBit/s abgeschlossen. Sie sollen eine Datentransferrate von 150 MByte/s erreichen. Die mittlere Latenz gibt Seagate mit 4,16 ms an, die MTBF (Mean Time Between Failure) mit 1,2 Millionen Stunden. Im Idle-Modus nimmt die Constellation ES 8 Watt auf, bei Zugriff steigt der Wert auf 11,2 Watt.

Auch Modelle mit SATA-Anschluss sind verfügbar. Diese verfügen dann über 64 MByte Cache und sollen eine Datentransferrate von 140 MByte/s erreichen. Die Stromaufnahme liegt mit 7,0 beziehungsweise 10,2 Watt etwas niedriger.

Seagate liefert die Platten bereits aus, sie werden hierzulande mit 2 TByte und SAS für rund 300 Euro angeboten, die SATA-Variante mit 2 TByte für rund 270 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

_UPPERcase 24. Feb 2010

Laut datasheet 512Byte (wie alle anderen) Nur bei SAS steht 512, 520, 524, 528 Ist das...

mtbf leicht... 23. Feb 2010

mtbf = 1 Million Stunden Wenn eine Million Festplatten nebeneinander laufen, heisst das...

paga 23. Feb 2010

lol. Ist doch ein riesen Unterschied zwischen Consumer-Platten und Server-platten. Aber...

Satei 23. Feb 2010

Naja von den restlichen Werten vielleicht, aber die SATA Platten schaffen keine...

Seagate 23. Feb 2010

Abgetippte Pressemitteilung, jippi ...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /