• IT-Karriere:
  • Services:

Epson will mit Tintenstrahlern Laserdruckern Paroli bieten

Tintenfarbausdrucke sollen zu Laser-Schwarz-Weiß-Kosten möglich sein

Epson hat zwei Tintenstrahldrucker für den Büroeinsatz vorgestellt, die mit Duplexeinheiten auch für den beidseitigen Druck gerüstet sind. Der B-510DN und der B-310N sollen für Druckvolumina bis 20.000 Seiten pro Monat ausgelegt sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Epson will mit Tintenstrahlern Laserdruckern Paroli bieten

Die Reichweite (ISO/IEC 24711/24712) der Einzelpatronen soll bis zu 8.000 Seiten beim B-510DN und bis zu 3.500 Seiten beim B-310N betragen. Beide Geräte sollen eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 37 Seiten pro Minute in Farbe und Schwarz-Weiß erreichen. Sie sind mit Fast-Ethernet und USB ausgerüstet. Die Duplexeinheit beim B-310N ist optional und beim B-510DN im Lieferumfang enthalten.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Ulm
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Die Tintenstrahler besitzen zwei Papierzuführungen mit einer Kapazität von bis zu 650 A4-Seiten. Die Ausdrucke sollen wisch- und wasserfest sein und lassen sich sofort auch mit einem Textmarker bearbeiten.

Jeweils drei Farb- und eine Schwarztinte befinden sich im Gerät. Die Schwarztinte (3.000 Seiten) des B-310N kostet im Handel rund 30 Euro, die Farbpatronen (3.500 Seiten) jeweils rund 33 Euro. Beim B-510DN sind es bei Schwarz ebenfalls 30 Euro (4.000 Seiten) beziehungsweise 45 Euro (8.000 Seiten) und 40 Euro für jede Farbe (7.000 Seiten).

Der Epson B-310N soll rund 315 Euro kosten, der Epson B-510DN rund 625 Euro. Beide Geräte sollen im März 2010 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

bd66 24. Feb 2010

Danke, also wahrscheinlich baugleich mit B-500. Viele Grüße

Tobby 23. Feb 2010

Vorgänger B-500DN bzw. Tintenstrahler allgemein: http://www.druckerchannel.de/ranking.php...

Linuxtreiber 23. Feb 2010

und schüss


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /