Abo
  • Services:

KDE-Software-Compilation 4.4 Caikaku für Windows

Aktuelle Version des Linux-Desktops auf Microsofts Betriebssystem portiert

Die aktuelle Version des Linux-Desktops KDE-SC ist ab sofort für Windows verfügbar. Mit dabei ist die neue Version der digitalen Fotoverwaltung Digikam samt KIPI-Plugins sowie der Chatclient Konversation.

Artikel veröffentlicht am ,
KDE-Software-Compilation 4.4 Caikaku für Windows

Die Entwickler des Projekts KDE-Windows haben die kürzlich erschienene Version 4.4 des KDE-SC-Desktops für Linux jetzt in einer Windows-Variante freigegeben. Darin enthalten sind neben der Desktopbasis fast alle Programme, die auch unter Linux verfügbar sind, etwa die PIM-Software Kmail, Kadressbook oder der Dateimanager Dolphin.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

Zusätzlich hat das KDE-Windows-Team noch einige populäre, KDE-SC-basierte Programme hinzugefügt, etwa die digitale Bildverwaltung Digikam samt der Kipi-Plugins, die beispielsweise Effekte bereitstellen. Zusätzlich legten die Entwickler noch den Chatclient Konversation bei. Das Audioprogramm Amarok schaffte es allerdings nicht in diese Version, da beispielsweise dessen Werkzeugleiste noch nicht korrekt funktioniert. Allerdings sollen die Fehler bald behoben werden.

 

KDE-SC 4.4 läuft laut KDE-Team ab Windows XP. Der Installer wird als ausführbare Windows-EXE geliefert und bietet die selektive Installation einzelner Softwarepakete an. In einer der nächsten Versionen soll die Option, Paketgruppen auszuwählen, freigeschaltet werden. Diese Meta-Package-Option fehlt in der aktuellen Version.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Der Kaiser! 02. Jul 2010

Jepp. Xming. Davon machen unter anderem AndLinux* und Portable Ubuntu* gebrauch. *http...

shiwa 23. Feb 2010

Wenn du dir so teuere Programme leisten kannst, die du mit absoluter Sicherheit NIE und...

KAMiKAZOW 23. Feb 2010

http://files.kolab.org/clients/kontact-enterprise4/windows/beta-huge-debug/20091204-3...

KAMiKAZOW 23. Feb 2010

Je nachdem, was man machen will. Für Anbindung an irgendwelche Internet-Dienste ist...

ichbinswarumauc... 23. Feb 2010

https://forum.golem.de/kommentare/opensource/kde-software-compilation-4.4-caikaku-fuer...


Folgen Sie uns
       


Dragon Quest 11 - Test

Der 11. der Teil der Dragon-Quest-Reihe bleibt bei den Wurzeln der über 30 Jahre alten Serie und macht damit fast alles richtig.

Dragon Quest 11 - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
    Mate 20 Pro im Hands on
    Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

    Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
    2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
    3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

      •  /