Abo
  • Services:
Anzeige
Spieletest: The Misadventures of P.B. Winterbottom

Spieletest: The Misadventures of P.B. Winterbottom

Denkspiel mit ungewöhlicher Atmosphäre auf Xbox Live Arcade veröffentlicht

Grafik in Schwarz-Weiß, Klaviergeklimper als Hintergrundmusik, eine Hauptfigur mit Kuchenhunger und Zeitreisefähigkeiten: Mit The Misadventures of P.B. Winterbottom hat Take 2 auf Xbox Live Arcade ein ungewöhnliches Knobelspiel veröffentlicht.

Herr Winterbottom liebt Kuchen - darum geht es in The Misadventures of P.B. Winterbottom, das Take 2 auf Xbox Live Arcade veröffentlicht hat. Das Knobelspiel bricht fröhlich einen Großteil gängiger Konventionen: Statt bunter Effekte gibt es eine bewusst angestaubt wirkende Grafik in Schwarz-Weiß - und die Hauptfigur ist kein muskelbepackter Haudrauf, sondern ein griesgrämiger älterer Herr, der als Kuchendieb unterwegs ist und einen reichlich merkwürdigen Namen trägt.

Anzeige
 

Winterbottom soll in fünf an Filme angelehnten Welten und in fünf Bonuslevels Kuchen sammeln - mal nur einen, mal ein paar Dutzend. Um an die Leckereien zu gelangen, kann er springen, schweben, zuschlagen und Schalter betätigen. Vor allem aber kann er Klone von sich selbst erschaffen: Solange der Spieler die rechte Triggertaste hält, zeichnet das Programm seine Aktionen auf und spielt sie dann wie ein Makro immer wieder ab. Beispielsweise drückt ein geklonter Winterbottom immer wieder den Schalter eines Sprungbretts, das den echten Winterbottom zu einem Kuchen katapultiert.

The Misadventures of P.B. Winterbottom ist zum Preis von 800 MS-Punkten (rund 10 Euro) auf Xbox Live Arcade erhältlich; der Download schlägt mit rund 285 MByte zu Buche. Das Programm wurde von der USK ohne Beschränkungen freigegeben.

Fazit

Wer Filme von Tim Burton mag, dem dürfte auch die Grafik von The Misadventures of P.B. Winterbottom gefallen. Schade, dass nicht mehr Spiele erscheinen, die so stilvoll und ungewöhnlich in Szene gesetzt sind. Auch inhaltlich überzeugt die Jagd nach dem Kuchen: Das Spielkonzept wirkt dank der als Zeitreise verpackten Makrofunktion frisch, es gibt viel Abwechslung, stapelweise nette Ideen und die Steuerung geht perfekt von der Hand. Einziges Manko ist der Schwierigkeitsgrad in späteren Levels - da wird auch bei trainierten Denksportlern gelegentlich Frust aufkommen.


eye home zur Startseite
ValUeSER 06. Jan 2014

Also ich finde, dass es viele Spiele wie The Misadventures of P.B. Winterbottom gibt...

PullMull 25. Feb 2010

*zu stimm* ntürlich soll ein jedes spiel fordern aber ein spiel das ein zunächst...

Treadmill 22. Feb 2010

Hm, stimmt.

Blork 22. Feb 2010

Ich liebe ja schwarzweiss. :) Kompliment an die Grafiker.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Autobahndirektion Südbayern, München
  2. viastore SOFTWARE GmbH, Stuttgart
  3. operational services GmbH & Co. KG, München
  4. Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 1 - Revolution Edition 19,99€, Falloit GOTY 16,99€ und Skyrim Special...
  2. 299€ statt 399€
  3. (u. a. Super Mario Odyssey, Mario Kart 8, Call of Duty WWII, Gran Turismo Sport, Assassins Creed...

Folgen Sie uns
       


  1. Onlinehandel

    Bald keine Birkenstock-Produkte mehr bei Amazon

  2. Zeitpunkt verschoben

    Musk reduziert Erwartungen an autonomes Fahren

  3. MacOS High Sierra

    Grafikleistung beim Macbook Pro bricht durch Bug ein

  4. Elektromobilität

    VW-Chef will Diesel-Steuervorteile für E-Autos streichen

  5. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  6. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur fünf Anbietern

  7. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  8. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  9. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  10. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Fehlende Sender

    ip (Golem.de) | 08:51

  2. Re: So ein Käse!

    RicoBrassers | 08:51

  3. Re: Och wie putzig ... süsssss

    shokked | 08:51

  4. Re: Tja wer billig kauft, kauft doppelt

    sub1ne | 08:50

  5. Re: pkw maut

    AllDayPiano | 08:48


  1. 08:37

  2. 07:58

  3. 07:33

  4. 07:21

  5. 10:59

  6. 09:41

  7. 08:00

  8. 15:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel