Abo
  • Services:

Polycom setzt auf H.264 für Videokonferenzen

H.264 High Profile soll Bandbreite reduzieren und Kosten sparen

Polycom setzt bei der Videokommunikation künftig auf H.264 High Profile, um hohe Videoqualität bei verringerter Bandbreite zu ermöglichen. So hofft Polycom, das Thema Telepresence auch für kleinere Unternehmen attraktiv zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit rund 50 Prozent weniger Bandbreite soll Polycoms Videokonferenzsystem dank H.264 künftig auskommen. Für die Übertragung eines Full-Motion-Videos in HD-Qualität soll so eine Bandbreite von 512 KBit/s ausreichen, bei SD sollen 128 KBit/s genügen.

Stellenmarkt
  1. Baker Tilly, Düsseldorf
  2. über duerenhoff GmbH, Freising

Dank der geringen Bandbreiten soll auch die Anbindung von Heimarbeitsplätze mit Videokonferenzsystemen eher möglich werden, denn hier ist in aller Regel der geringe Upstream von DSL der Flaschenhals. Dabei setzt Polycom auf eine Kombination von H.264 mit der eigenen LPR-Technik (Lost Packet Recovery), die auch in Netzwerken, in denen häufig Datenverluste und Kapazitätsengpässe auftreten, eine recht hohe Bild-, Ton- und Datenqualität sicherstellen soll.

Angeboten wird die neue Technik unter anderem in Form von Polycoms HD-Raum-Telepresence-Systemen HDX 6000 View sowie dem HDX 9000 mit einer Auflösung von 1080p. Beide sollen ab April 2010 zu haben sein, das HDX 6000 ab rund 3.999 Euro, das HDX 9000 ab 21.999 Euro.

Zudem will Polycom noch in diesem Jahr eine "Full-SVC-Lösung" (Full Scalable Video Coding) einführen. Hier will das Unternehmen verringerte Bandbreiten, Fehlerunterdrückung bei Datenpaketverlusten, Erweiterung der Skalierbarkeit für Multipoint-Verbindungen sowie eine universelle Unterstützung verschiedener Standards beziehungsweise die Interoperabilität von Videoprotokollen ermöglichen.

Voraussichtlich ab April 2010 will Polycom H.264 High Profile in HDX-Raumsystemen und Telepresence-Systemen unterstützen. In den kommenden Monaten soll die Unterstützung dann auf sämtliche Videokommunikationsinfrastrukturprodukte des Unternehmens ausgeweitet werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

for nothing 22. Feb 2010

Danke!


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /