OsmocomBB - freie GSM-Implementierung für Handys

Hacker wollen volle Kontrolle über ihre GSM-Telefone

Harald Welte will mit seinem neuen Projekt OsmocomBB eine freie GSM-Baseband-Firmware entwickeln. Sogenannte Baseband-Chips stecken in allen Mobiltelefonen, sie kommunizieren direkt mit dem GSM-Netz. Bislang läuft auf allen diesen Chips proprietäre Software.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein GSM-Baseband-Chip besteht typischerweise aus einem DSP und einem Mikroprozessor, auf dem ein Echtzeitbetriebssytem, Treiber, der GSM-Protokollstack und eine Art Nutzerinterface laufen. Bislang kommt hier ausschließlich proprietäre Software zum Einsatz, was Welte mit OsmocomBB ändern und so Mobilfunknutzern mehr Kontrolle geben will. Statt sich auf eine Blackbox zu verlassen, sollen Nutzer dank freier Software kontrollieren können, welche Daten ihr Telefon über sie verrät.

Zusammen mit einigen anderen Entwicklern befasst sich Welte seit rund 15 Monaten mit dem Thema GSM. Er war maßgeblich an der Entwicklung von OpenBSC beteiligt, eine Implementierung des GSM-Protokolls auf Netzwerkseite, was der Chaos Computer Club bereits zum Betrieb eines eigenen GSM-Netzwerks nutzte.

Im Januar 2010 entschieden sich die Hacker um Welte, mit OsmocomBB auch den entsprechenden Protokollstack für Mobiltelefone zu implementieren. Der Name steht für Open Source MObile COMmunications und soll als Dach verschiedener freier Projekte dienen, einschließlich OpenBSC.

Seit dem Start wurden bereits einige wichtige Fortschritte gemacht: So haben die Hacker volle Kontrolle über die Baseband-Hardware, einschließlich des DSP und der ARM-Kerne, des analogen Baseband-Chips, der RF-Transceiver, der Tastatur, des LCDs und anderer Komponenten. Sie können so beispielsweise das GSM-Band nach Funkzellen scannen, den Frequency Correction Channel (FCCH) finden, die Verstärkung des Signals mit dem Träger der Zelle synchronisieren, den Synchronization-Channel erkennen, um BSIC und die GSM-Frame-Nummer zu erhalten, sowie Broadcast Control Channel und Common Control Channel ausgeben.

Telefonieren lässt sich mit OsmocomBB noch nicht. Derzeit können nur Signale empfangen werden und es fehlt noch an einer Layer2- oder Layer3-Implementierung. Die Hacker hoffen aber, in den nächsten Monaten erste Telefonate in freier Software abwickeln zu können. Dabei soll eine möglichst hardwareunabhängige Implementierung entstehen, auch wenn derzeit nur Treiber für den Baseband-Chip Calypso Digital von Texas Instruments und damit einige von Compal für Motorola hergestellte Telefone existieren.

Weitere Informationen zu OsmocomBB finden sich unter bb.osmocom.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  2. Amazon: Alter Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung
    Amazon  
    Alter Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferung

    Amazon hat eine Erhöhung der Mindestbestellsumme für versandkostenfreie Lieferungen zurückgenommen. Wie es zu dem Fehler gekommen ist, ist derzeit nicht bekannt.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /