• IT-Karriere:
  • Services:

jQuery 1.4.2 nochmals deutlich schneller

Neue Funktionen .delegate() und .undelegate()

Mit jQuery 1.4.2 haben die Entwickler um John Resig ein zweites Minor-Release von jQuery 1.4 veröffentlicht. Die Javascript-Bibliothek ist dabei nochmals deutlich schneller geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
jQuery 1.4.2 nochmals deutlich schneller

In der neuen Version 1.4.2 bringt jQuery unter anderem die neuen Funktionen .delegate() und .undelegate() mit. Sie ergänzen die Funktionen .live() und .die(), um die Überwachung von Ereignissen mit gemeinsamem Ursprung, beispielsweise aller Zellen einer Tabelle, zu vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen

Darüber hinaus wurden einige große Codeteile neu geschrieben, um weitere Leistungssteigerungen zu erzielen. Den Entwicklern zufolge ist jQuery 1.4.2 im Taskspeed-Benchmark des Dojo-Projekts etwa doppelt so schnell wie jQuery 1.4.1 und dreimal so schnell wie jQuery 1.3.2.

Schneller wurden vor allem die Funktionen .bind() und .unbind() sowie .empty(), .remove() und .html(). Auch das Einfügen eines einzelnen DOM-Elements in ein Dokument und das Aufrufen der Funktion $("body") geht schneller. Vor allem Letzteres verbessert die Ergebnisse in Taskspeed, da der Aufruf einige hundert Mal erfolgt, was die Aussagefähigkeit des Benchmarks beeinträchtigt.

Die größten Veränderungen gab es bei der Ereignisverarbeitung, die neu strukturiert wurde. So werden die Event-Handler nicht mehr als Objekteigenschaften abgelegt, sondern in einem internen Array von Objekten, was unter anderem die Flexibilität erhöht und sicherstellt, dass die Reihenfolge der Ereignisse in allen Browsern gleich ist.

Darüber hinaus wurden rund 40 gemeldete Fehler in jQuery beseitigt.

Die Javascript-Bibliothek jQuery 1.4.2 steht ab sofort unter jquery.com zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,75€

IndianaX 22. Feb 2010

Du mußt googleapi freischalten da das Projekt dort liegt.

wraaa 21. Feb 2010

Also ich kann nicht behaupten, dass mein FF Murks ist...

case 20. Feb 2010

... aber quassum ist für mich nichts anderes als ein basecamp clone! da bleib ich doch...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /