Abo
  • Services:

jQuery 1.4.2 nochmals deutlich schneller

Neue Funktionen .delegate() und .undelegate()

Mit jQuery 1.4.2 haben die Entwickler um John Resig ein zweites Minor-Release von jQuery 1.4 veröffentlicht. Die Javascript-Bibliothek ist dabei nochmals deutlich schneller geworden.

Artikel veröffentlicht am ,
jQuery 1.4.2 nochmals deutlich schneller

In der neuen Version 1.4.2 bringt jQuery unter anderem die neuen Funktionen .delegate() und .undelegate() mit. Sie ergänzen die Funktionen .live() und .die(), um die Überwachung von Ereignissen mit gemeinsamem Ursprung, beispielsweise aller Zellen einer Tabelle, zu vereinfachen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Ultima (Deutschland) GmbH, Münster

Darüber hinaus wurden einige große Codeteile neu geschrieben, um weitere Leistungssteigerungen zu erzielen. Den Entwicklern zufolge ist jQuery 1.4.2 im Taskspeed-Benchmark des Dojo-Projekts etwa doppelt so schnell wie jQuery 1.4.1 und dreimal so schnell wie jQuery 1.3.2.

Schneller wurden vor allem die Funktionen .bind() und .unbind() sowie .empty(), .remove() und .html(). Auch das Einfügen eines einzelnen DOM-Elements in ein Dokument und das Aufrufen der Funktion $("body") geht schneller. Vor allem Letzteres verbessert die Ergebnisse in Taskspeed, da der Aufruf einige hundert Mal erfolgt, was die Aussagefähigkeit des Benchmarks beeinträchtigt.

Die größten Veränderungen gab es bei der Ereignisverarbeitung, die neu strukturiert wurde. So werden die Event-Handler nicht mehr als Objekteigenschaften abgelegt, sondern in einem internen Array von Objekten, was unter anderem die Flexibilität erhöht und sicherstellt, dass die Reihenfolge der Ereignisse in allen Browsern gleich ist.

Darüber hinaus wurden rund 40 gemeldete Fehler in jQuery beseitigt.

Die Javascript-Bibliothek jQuery 1.4.2 steht ab sofort unter jquery.com zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 103,03€ für Prime-Mitglieder (aktuell günstigste M.2-SSD mit 512 GB)
  2. 139,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 172,73€)
  3. 69,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)
  4. (u. a. Gear S3 Frontier für 209€ und Galaxy S8+ für 469€ - Bestpreise!)

IndianaX 22. Feb 2010

Du mußt googleapi freischalten da das Projekt dort liegt.

wraaa 21. Feb 2010

Also ich kann nicht behaupten, dass mein FF Murks ist...

case 20. Feb 2010

... aber quassum ist für mich nichts anderes als ein basecamp clone! da bleib ich doch...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /