Abo
  • IT-Karriere:

Mitsubishi-HD-Scaler für künftige 4k2k-Fernseher

1080p-Videos sollen auch in Zukunft noch gut wirken

Mitsubishi arbeitet an einem HD-Scaler für ultrahochauflösende Fernseher mit einer 4k2k-Auflösung. Dieser soll Full-HD-Videos aufwendig auf 4.096 x 2.160 Pixel hochrechnen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach HDTV soll Ultra-Resolution-Fernsehen kommen - mit rund 4.000 Pixeln in der Horizontalen und etwa 2.000 Pixeln in der Vertikalen. Auf Messen werden entsprechende Geräte bereits präsentiert, für den Massenmarkt sind sie aber noch zu teuer und wirken nur mit echtem 4k-Videomaterial.

Stellenmarkt
  1. XION GmbH, Berlin
  2. censhare AG, München

Damit auf 4k2k-Fernsehern HD-Filme schärfer aussehen, die in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln vorliegen, arbeitet Mitsubishi an leistungsfähigen Scalern. Eine Demonstration des derzeitigen Entwicklungsstands erfolgte nun in Japan. Damit sollen HD-Videos dann auch auf großen 4k2k-Geräten besser zur Geltung kommen - vergleichbar mit DVDs auf HDTV-Fernsehern.

Im Vergleich zum DVD-Hochskalieren ist die Anzahl der bei 1080p-Videos zu analysierenden Pixel jedoch viermal höher. Ein 4k2k-Video hat seinerseits wieder ein Vierfaches der Pixel eines 1080p-Videos und ist noch einmal deutlich detailreicher.

Der "Super-Resolution"-Algorithmus der Mitsubishi-Ingenieure soll die 1080p-auf-4k2k-Skalierung in Echtzeit bei geringerem Speicherbedarf und weniger Rechenlast auch auf günstigerer Hardware realisieren, als es bisher möglich war. Mit Blu-ray-Filmen soll der Scaler aber noch nicht funktionieren, heißt es zumindest bei den Kollegen von Akihabaranews.

Mitsubishi geht davon aus, dass 4k2k im Endkundenbereich zum Standard wird. Wann das so weit sein soll, gab das Unternehmen nicht an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,19€
  2. 4,99€
  3. (-87%) 2,50€

spanther 17. Apr 2010

Dann mal viel Spaß mit deinem Super Breitbild! :P Ich werde dankend darauf verzichten! xD

BreitBlicker 05. Apr 2010

20:9 (2,22:1) ist in der MPEG-Spezifikation seit ihrer Enststehung vorgesehen und kein...

BreitBlicker 05. Apr 2010

Die Auflösung am Gelben Fleck menschlicher Retina beträgt eben zirka 8000000 Zapfen (in...

spanther 22. Feb 2010

Und wenn die Auflösung so fein wird, das du die Schrift anfangs garnicht mehr lesen...

Bas3 22. Feb 2010

...als Diaprojektor allerdings wunderbar!


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Filmkritik Apollo 11: Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise
Filmkritik Apollo 11
Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

50 Jahre nach Apollo 11 können Kinozuschauer das historische Ereignis noch einmal miterleben, als wären sie live dabei - in Mission Control, im Kennedy Space Center, sogar auf der Mondoberfläche. Möglich machen das nicht etwa moderne Computereffekte, sondern kistenweise wiederentdeckte Filmrollen.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Aufbruch zum Mond Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /