Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit

Gelungene Fortsetzung des "Besten Deutschen Spiels 2009"

Zwerge, Elfen, Kobolde und ganz viel klassisches Rollenspiel: Mit dem zweiten Drakensang beweisen die Berliner Entwickler Radon Labs, dass die Fantasywelt Das Schwarze Auge lebendiger denn je ist - und auch in Zeiten von World of Warcraft, Dragon Age und Co. noch wunderbare, augenzwinkernde Abenteuer in Aventurien zu erleben sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Spieletest: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit

"Am Fluss der Zeit" setzt nicht am Ende des ersten Drakensang an, sondern erzählt die Vorgeschichte - das Ganze findet 23 Jahre vor den Geschehnissen des ersten Spiels statt. Im Mittelpunkt steht ein junger Lehrling, den natürlich der Spieler steuert. Der Held versucht, in das umtriebige Städtchen Nadoret zu gelangen, um dort seine Ausbildung abzuschließen. Allerdings stößt er schon auf dem Weg dorthin auf Schwierigkeiten: Ein mysteriöser Piratentrupp überfällt ihn und seine Reisegefährten im Nachtlager am Abend vor der Abfahrt. Das ist allerdings erst der Vorgeschmack auf das, was kommt, denn kaum ist der künftige Held in Nadoret angekommen, gehen die Probleme erst richtig los. Schritt für Schritt entfaltet sich eine packende Handlung mit Mord, Verrat und ebenso wertvollen wie verschwundenen Artefakten.

Für DSA-Veteranen wird es allerdings einige Zeit dauern, bis sie das erste Mal Nadoret betreten - bereits die Charaktererstellung bietet zahlreiche Möglichkeiten. Nicht unbedingt optischer Natur - die Auswahl an Frisuren, Gesichtern und Körperformen ist überschaubar. Dafür stehen über 20 Klassen zur Auswahl, von Magier über die Amazone bis hin zu neuen Optionen wie dem Gjalskerländer Stammeskrieger. Einsteiger wählen einfach die Wunschklasse, lassen einen Namen generieren und legen sofort los. Experten tauchen tief in die Zahlen ein, studieren jedes Detail des Charakterbogens und feilen so lange an den Attributen, bis der Held genau den Vorstellungen entspricht.

  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
  • Drakensang - Am Fluss der Zeit
Drakensang - Am Fluss der Zeit

Die Charakterwahl hat großen Einfluss auf den Spielverlauf. Schon die Ausbildung verläuft je nachdem, ob eine kriegerische oder doch eine magiebegabte Klasse gewählt wurde, unterschiedlich ab. Auch danach unterscheiden sich Quests und Aktionen immer wieder spürbar, was den Wiederspielwert angenehm erhöht.

Spieletest: Drakensang 2 - Am Fluss der Zeit 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570

Der Eine 06. Mär 2010

Was habt ihr für Rechner? Ich habe mit keinem DSA Teil je Probleme gehabt. Dass es hin...

BlauMond 28. Feb 2010

Thanks^^

Trezza 28. Feb 2010

Es ist ohne einer Tankklasse & einen Magier in der Gruppe quasi unmöglich zuspielen, da...

iPhön 24. Feb 2010

Schade man hat ja leider keine Informationen betreffend der Multithreading Fähigkeit von...

Trezza 24. Feb 2010

Perfekt! Danke


Folgen Sie uns
       


Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor

Vom Junior-Projektleiter zum IT-Director konnte Florian Schader sämtliche Facetten der IT-Welt gestalten und hat eine Leidenschaft entwickelt, diese Erfahrungen weiterzugeben. Seine Grundmotivation ist die aktive Weitergabe seiner 20-jährigen Projekt- und Leitungserfahrung im IT-Umfeld, der Erfolg von Projekten und die aktive Weiterentwicklung von Menschen. Dabei stellt er immer den Bezug zur Praxis her. Als Trainer und Coach ist er spezialisiert auf Projektmanagement und Führungskräfteentwicklung.

Golem-Akademie - Trainer Florian stellt sich vor Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /