Abo
  • Services:

Ubuntu alarmiert per Twitter

Bei problematischen Updates werden Anwender per Feed gewarnt

Sollte ein Update für die Linux-Distribution Ubuntu einer großen Anzahl von Benutzern Probleme bereiten, werden Anwender künftig über die Microblogging-Dienste Twitter oder Identi.ca darüber informiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Ubuntu alarmiert per Twitter

In einem Eintrag in der Ubuntu-Mailingliste Devel-Announce kündigte der Entwickler Robbie Williamson an, künftig Anwender über Twitter oder Identi.ca über problematische Updates zu informieren. Eine derartige Panne gab es zuletzt 2006, als ein fehlerhaftes Update des X-Servers bei zahlreichen Anwendern zu einer nicht mehr funktionierenden Benutzeroberfläche führte.

Nachrichten erhalten Anwender über die Feeds http://identi.ca/ubuntustatus und http://twitter.com/ubuntustatus.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-20%) 47,99€
  4. (-15%) 23,79€

Ravenbird 22. Feb 2010

Hm dann hätte man es wohl über eine Art Pushdienst realisieren können. Oder schlicht und...

Mark 20. Feb 2010

Zu 1) Twitter verbreitet was? Würmer und Viren? Echt? Ist mir neu. Wenn auf einem Twitter...

pct 19. Feb 2010

Soll Canonical den XServer-Vorfall von 2006 twittern? =:-) Für sidux mit dem immer mal...

Anonymer Nutzer 19. Feb 2010

wie kommen die nur darauf? :-D http://identi.ca/group/salix


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /