Abo
  • Services:

Konzeptkamera mit abnehmbarem Display

Löschfunktion im Display

Designer Xi Zhu hat ein Kamerakonzept vorgestellt, das ein abnehmbares Display vorsieht, mit dem die fotografierte Person das Bild ansehen kann. Das Display erhält seine Daten vom Kamerarumpf schnurlos.

Artikel veröffentlicht am ,
Konzeptkamera mit abnehmbarem Display

Das Display soll als Touchscreen ausgeführt werden. Die Bilddaten werden über Wireless USB von der eigentlichen Kamera auf das Display übertragen, das normalerweise mit Magneten am Gehäuse gehalten wird. Das Kamerakonzept benötigt zwei Akkus - einen für die Kamera und den anderen für das Display.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Über das Display, in dem die Speicherkarte steckt, können die Fotos auch gelöscht werden. Das würde das Verhältnis von Fotograf und Modell stark verändern - denn normalerweise hat der Fotografierte keine Kontrolle darüber, welche Bilder erhalten bleiben und welche nicht.

Der Fotograf sieht allerdings nicht genau, was er fotografiert, denn ohne das abgenommene Display fehlt ihm die Motivkontrolle. Einen separaten Sucher hat Xi Zhu nicht vorgesehen, doch das ließe sich ändern - denn das Gerät existiert derzeit nur als Entwurf.

Ein ähnliches Konzept, jedoch ohne Löschfunktion, bieten die Samsung-Kompaktkameras ST500 und ST550. Sie besitzen ein 1,5-Zoll-Zusatzdisplay an der Gehäusefront, mit dem der Fotografierte den gewählten Bildausschnitt sehen kann. Auf dem Display kann auch ein Timer für den Selbstauslöser angezeigt werden. Bei der ST550 ist auch noch ein Kindermodus dabei. Er soll mit einer Animation Kinder dazu bringen, ihre Aufmerksamkeit kurzzeitig der Kamera zu widmen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung Galaxy Note 9 Duos N960F/DS 128 GB für 699€ inkl. Direktabzug und Apple iPhone XS...
  2. 55,70€
  3. 79,99€ (Vergleichspreis ca. 100€)

DragonHunter 19. Feb 2010

Sorry Golem, aber was für Fotografen erlebt ihr, wenn das Model (ich nenn es mal so...

Konzept Kamera 19. Feb 2010

Es sollte ja wohl klar sein, das man der Kamera sagen können muss, Bluetooth...

Bernd71 19. Feb 2010

Die PMA steht vor er Tür... http://www.pmai.org/pma2010_home.aspx


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /