Abo
  • Services:

Luftbildkamera mit 196 Megapixeln

Dalsa liefert Bildsensoren für Ultracam

Dalsa hat die ersten Bildsensoren für die Ultracam ausgeliefert, die auf 196 Megapixel Auflösung kommen. Die Ultracam wird für photogrammetrische Aufgaben zum Fotografieren hochauflösender Luftbilder eingesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Luftbildkamera mit 196 Megapixeln

Die einzelnen Sensoren machen zusammengerechnet Fotos mit 17.310 x 11.310 Pixeln und können in der UltracamXp und UltracamXp Wide Angle eingesetzt werden. Die Kameras wiegen rund 55 kg. Die Sensoren bestehen aus mehreren zusammengeschalteten CCDs, deren Bilder zusammen gerechnet werden.

Stellenmarkt
  1. Wilken GmbH, Greven
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Sie sind für Luftbildaufnahmen gedacht, die eine besonders hohe Auflösung haben sollen. Durch die hohe Auflösung müssen weniger Überflüge durchgeführt werden. Die UltracamLp ist eine niedriger auflösende Version mit 92 Megapixeln (11.704 x 7.920 Pixel). Sie ist kleiner und für leichte Flugzeuge gedacht.

Die Ultracams werden von Vexcel Imaging hergestellt. Das Unternehmen gehört seit 2006 zu Microsoft. Das Unternehmen wurde 1985 gegründet und hat seinen Hauptsitz in der Stadt Boulder in Colorado. Weitere Niederlassungen befinden sich in Kanada, den Niederlanden, Österreich und Großbritannien sowie in Asien und Australien.

Die Aufnahmen mit den Ultracams sollen zum Beispiel für die weitere Bebilderung von Bing Maps genutzt werden. Was die Kameras kosten, teilten die beteiligten Unternehmen nicht mit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 14,99€
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. (-43%) 33,99€

CameraFreak 09. Mär 2010

Ihr könnt Euch ja mal unter www.dalsa.com umschauen. http://dalsa.com/sensors/Products...

darkfate 20. Feb 2010

Die einzelnen Sensoren haben zwar 4x48. Jedoch müssen sie irgendwie untereinander...

Rainer Tsuphal 19. Feb 2010

Jou wärgli!

55kg Quadro 19. Feb 2010

Aber ganz bestimmt nicht wie man einen baut, der 55 Kilo trägt. Wenn dann würde ich einen...

Hobbyknipser 19. Feb 2010

So kann man das nicht rechnen. Die Optik ist da ganz anders dimensioniert. Vergleich...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /