Abo
  • Services:

Reisekamera mit 10fach-Zoom

Sony Cybershot DSC-H55 nimmt mit 14 Megapixeln auf

Sony hat mit der Cybershot DSC-H55 eine neue Kompaktkamera mit einem 10fach-Zoom vorgestellt. Durch ihre kompakten Transportmaße (102,9 x 57,7 x 28,9 mm) kann die Kamera leicht im Handgepäck untergebracht werden. Mit der Schwenkfunktion können Panoramen ohne Stativ aufgenommen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Reisekamera mit 10fach-Zoom

Das Objektiv der DSC-H55 deckt einen Brennweitenbereich von 25 bis 250 Millimetern (KB) bei Anfangsblendenöffnungen von F3,5 und 5,5 ab. Gegen Verwackler wurde ein optisch-mechanischer Bildstabilisator integriert.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. Lechwerke AG, Augsburg

Die Lichtempfindlichkeit des 14-Megapixel-Sensors (1/2,3 Zoll) reicht von ISO 80 bis 3.200. Wer Panoramen aufnehmen will, benötigt normalerweise ein Stativ und einen Rechner, an dem die geschossenen Einzelbilder zusammengesetzt werden. Sony verbaut in einer Reihe von Kameras eine andere Möglichkeit, um Panoramen zu erzeugen. Dabei wird der Auslöser der Kamera durchgedrückt und die Kamera langsam vertikal oder horizontal bewegt.

Bei Horizontalaufnahmen kann ein Blickwinkel von 244 Grad abgedeckt werden - die Bilder sind dann maximal 7.152 x 1.080 Pixel groß. Vertikale Fotostreifen decken 188 Grad ab und messen maximal 4.912 x 1.080 Pixel.

Das 3 Zoll große Display dient als Sucherersatz und erreicht eine Auflösung von 230.000 Bildpunkten. Wie in vielen aktuellen Kameras kann auch die neue Sony mit einer Motiverkennung aufwarten, die aus acht verschiedenen Aufnahmesituationen eine passende erkennen soll.

Darüber hinaus gibt es eine automatische Gesichtserkennung mit Bewegungsverfolgung, einen Selbstauslöser mit Lächelautomatik und einen dualen Speicherslot für Memorystick-Pro-Duo- und SD-/SDHC-Speicherkarten. Der Akku reicht nach Herstellerangaben für 310 Bilder.

Videos nimmt die DSC-H55 mit 720p (30 Vollbilder pro Sekunde) und im Format MPEG4 auf. Der optische Bildstabilisator kann auch im Videomodus genutzt werden, um Verwacklungen auszugleichen. Das soll sogar beim Gehen funktionieren. Während der Videoaufnahme kann auch das Zoom eingesetzt werden.

Die Sony Cybershot DSC-H55 soll ab April für rund 250 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. bei Alternate vorbestellen
  3. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)

EsKommtImmerWas... 20. Feb 2010

Vielleicht sollte man doch noch auf die DSC-HX5V warten - die bietet einiges mehr und...

esr 19. Feb 2010

Ist dieser Begriff nicht Kameras vorbehalten, die das 13 cm x 18 cm Negativformat verwenden?

ad (Golem.de) 19. Feb 2010

Eine Art Selbstauslöser, die an die Gesichtserkennung gekoppelt ist. Lächelt eine oder...

Aufnahmeeigensc... 19. Feb 2010

Aufnahmeeigenschaften und Standards Megapixel (effektiv): 14,0 Megapixel Maximale...

Fisch 19. Feb 2010

Das stimmt. Da muss ich meine Formulierung anpassen. 250EUR sind völlig ok...aber... Für...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad T480s - Test

Wir halten das Thinkpad T480s für eines der besten Business-Notebooks am Markt: Der 14-Zöller ist kompakt und recht leicht und weist dennoch viele Anschlüsse auf, zudem sind Speicher, SSD, Wi-Fi und Modem aufrüstbar.

Lenovo Thinkpad T480s - Test Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /