• IT-Karriere:
  • Services:

Sid Meier kündigt Civilization 5 an

Historische Persönlichkeiten sprechen künftig in ihrer Muttersprache

Ein neues Kampfsystem, Hexfelder und mehr Diplomatie verspricht Sid Meier für Civilization 5. Die Neuauflage des Strategieklassikers basiert auf einer frisch programmierten Engine und soll auch grafisch deutlich mehr bieten als die Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Sid Meier kündigt Civilization 5 an

"Glücklicherweise gibt es ständig weitere Ideen, mit denen wir den Civ-Spielern neue und interessante Erfahrungen bieten können", freut sich Sid Meier bei der Ankündigung von Civilization 5. Das soll unter anderem ein überarbeitetes Kampfsystem mitbringen, in dem es beispielsweise auch möglich sein wird, den Gegner mit Distanzgeschossen zu bombardieren, die hinter den Frontlinien abgefeuert werden. Ebenfalls neu in Teil 5 ist, dass die Spieler auf Hexfeldern ziehen - beim Vorgänger haben sich die Figuren noch auf viereckigen Spielfeldern bewegt. Ebenfalls aufgewertet werden soll die Diplomatie.

Stellenmarkt
  1. Software AG, Darmstadt
  2. VerbaVoice GmbH, München

Das Programm verwendet eine brandneue Engine, die deutlich glaubwürdigere Landschaften darstellen können soll. Die Weltenführer - die wohl erneut aus der Geschichte stammen - sollen in Civilization 5 noch aufwendiger animiert sein als in den Vorgängern und nebenbei in ihrer Muttersprache sprechen - ob ihre Texte Untertitel erhalten, verrät Sid Meier noch nicht.

Einen Erscheinungstermin verraten die Entwickler von Firaxis Games noch nicht. Als Plattform visieren sie den PC an - ob neben Windows auch Linux oder Mac OS unterstützt werden, ist noch nicht bekannt. Neben Civilization 5 entsteht derzeit auch Civilization Networks, ein Ableger der Serie, der kostenlos auf Facebook spielbar sein soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,99€ (Vergleichspreis 105,98€)
  2. 34,90€ (Vergleichspreis 44,85€)
  3. 25€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 40€
  4. 18€ (ohne Prime oder unter 29€ zzgl. Versand) - Vergleichspreis 35,99€

kayjaygee 03. Mär 2010

Also ich hätte gern die option städte selbst zu erbauen .. das man reinzoomen kann wie in...

Nolan ra Sinjaria 20. Feb 2010

oder in meinem cd-regal. habs mir bei erscheinen gekauft ;)

EA-Games 20. Feb 2010

http://de.wikipedia.org/wiki/Archon_%28Computerspiel%29 Eher sowas oder doch eher sowas...

MKSKORP 20. Feb 2010

Die stadtfelder werden dann wohl zwei kreise um die stad sein...sind glaub ich 18...

MKSKORP 20. Feb 2010

Bei irgendnem Weltraumspiel (ich glaub Galactic Civilizations 2) musste man erst einen...


Folgen Sie uns
       


Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test

Die neue Pocket Cinema Camera 6k von Blackmagicdesign hat nur wenig mit DSLR-Kameras gemein. Die Kamera liefert Highend-Qualität, erfordert aber entsprechendes Profiwissen - und wir vermissen einige Funktionen.

Blackmagic Pocket Cinema Camera 6k im Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

    •  /