Abo
  • Services:
Anzeige
Morphing Keypad von Pelikon: Die wandelbare Handytastatur

Morphing Keypad von Pelikon: Die wandelbare Handytastatur

Basistechnik Smart Ink setzt auf eine flexible Flüssigkristallschicht

Das britische Unternehmen Pelikon hat auf dem Mobile World Congress 2010 das erste Mal das von ihnen entwickelte Morphing Keypad vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Mobiltelefontastatur, die ihr Tastenlayout verändern kann. Dennoch gibt es beim Tippen einen Druckpunkt, so dass mehr Komfort als bei einer Bildschirmtastatur zur Verfügung steht.

Der Prototyp des Morphing Keypad enthält einen Lagesensor, so dass sich das Tastenlayout ändert, je nachdem, ob die Tastatur im Hoch- oder Querformat gehalten wird. Im Hochformat gibt es eine normale Zahlentastatur, während im Querformat eine Minitastatur für Texteingaben bereitsteht. Darüber hinaus sind weitere Modi per Knopfdruck möglich, etwa Knöpfe speziell zur Musiksteuerung oder ein Keypad für Spiele.

Anzeige

Im Unterschied zu einer Bildschirmtastatur bietet das Morphing Pad den Vorzug, dass alle Knöpfe einerseits einen deutlich fühlbaren Druckpunkt bieten und andererseits leicht erfühlt werden können. Das erleichtert das Schreiben, ohne ständig auf die Tastatur blicken zu müssen.

Pelikon zeigte das Morphing Keypad als Prototyp, die darin steckende Technik nennt sich Smart Ink, die aus einer flexiblen Flüssigkristallschicht besteht. Dadurch ist es auch möglich, die Technik etwa in Uhren zu integrieren. In Asien ist bereits eine Uhr mit einem solchen Display auf dem Markt. Für Europa sucht Pelikon noch nach interessierten Geräteherstellern, die das Morphing Keypad in ihre Produkte integrieren.

Durch eine gelungene Einbindung des Morphing Keypad könnten sich deutlich effizienter zu bedienende Mobiltelefone herstellen lassen als das mit herkömmlichen Mobiltastaturen möglich ist.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 25. Feb 2010

*http://www.tokyoflash.com/de/

Der Kaiser! 25. Feb 2010

Am Preis. Das Produkt selbst ist interessant.

Blair 19. Feb 2010

So einfach ist das nicht. Die Display-Technologie muss nämlich flexibel genug sein, um...

Erster 18. Feb 2010

Ja, geniales Design. Jetzt fehlt dem Gerät nur noch ein Display.

jau 18. Feb 2010

Vor allem dieses unpassende Lachen nervt. Aber solange wir nicht D'Avis ertragen müssen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Motan Holding GmbH, Konstanz
  3. HMS Industrial Networks GmbH, Karlsruhe
  4. HerkulesGroup Services GmbH, Burbach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  2. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  3. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  4. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  5. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  6. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  7. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  8. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  9. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  10. Elektromobilität

    UPS arbeitet an eigenem elektrischen Lieferwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Passwörter sind nicht das Problem

    bombinho | 11:44

  2. Re: Viermal mehr Spieler

    baltasaronmeth | 11:43

  3. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    AnDieLatte | 11:40

  4. Re: Daumen hoch Pentax

    Clown | 11:38

  5. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    DerSchwarzseher | 11:36


  1. 11:29

  2. 11:07

  3. 10:52

  4. 10:38

  5. 09:23

  6. 08:40

  7. 08:02

  8. 07:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel