Abo
  • Services:

Kyocera-Farblaserdrucker für A3 mit Duplexdruck

FS-C8500DN druckt bis zu 55 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute in A4

Kyocera hat mit dem FS-C8500DN einen Farblaserdrucker im A3-Format vorgestellt, der sich durch seine hohe Druckgeschwindigkeit auszeichnen soll. Der Drucker kann bis zu 25 A3-Seiten pro Minute in Farbe und 28 in Schwarz-Weiß ausgeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Kyocera-Farblaserdrucker für A3 mit Duplexdruck

Der FS-C8500DN verarbeitet auch A4-Papiere und kann diese noch deutlich schneller bedrucken als die großen Bögen. Bei diesem Format sind es bis zu 50 Farb- und 55 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute. Die Wartezeit bis zur Ausgabe der ersten Seite liegt bei 5 bis 7 Sekunden, je nachdem, ob schwarz-weiß oder farbig gedruckt wird.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. MSA Technologies and Enterprise Services GmbH, Berlin

Die Druckauflösung liegt bei 600 x 600 dpi. Der FS-C8500DN beherrscht Duplexdruck für die beidseitige Verarbeitung von Papier und wird mit zwei 500-Blatt-Kassetten ausgeliefert. Als Zubehör gibt es weitere Papierschächte, mit denen die Kapazität auf maximal 4.100 Seiten ausgebaut werden kann.

Der Speicher ist von Hause aus 1 GByte groß und kann optional verdoppelt werden. Dazu kommt standardmäßig eine Festplatte mit einer Speicherkapazität von 160 GByte.

Für den FS-C8500DN gibt es optional sogenannte Finisher, die heften und sortieren sowie Booklets oder Broschüren erstellen können. Neben einer Netzwerkschnittstelle ist auch USB vorhanden.

Der FS-C8500DN ist ab sofort für rund 5.650 Euro erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 16,99€

Amanda B, 19. Feb 2010

Im Grunde sind sie auch stabil. Hatten auch immer nur gute Erfahrungen gemacht bisher...

........ 18. Feb 2010

Man kann, und dank des A3-Formats sogar so groß, dass man die Scheine auch mit...

barambambam 18. Feb 2010

Wird so wichtig sein, dass es nirgens dazugehören muss um trotzdem überall zu passen ...

musarati 18. Feb 2010

Wenn du nichts gegen gebrauchte hast schau dir mal den HP Laserjt 5000 an - spitzen Gerät!


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
    K-Byte
    Byton fährt ein irres Tempo

    Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
    2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
    3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
    Mars
    Die Staubstürme des roten Planeten

    Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
    2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

      •  /