• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Netzwerk-Multifunktionsgeräte von Samsung

Samsung CLX-6220FX und CLX-6250FX als 4fach-Multifunktionsgeräte

Samsung hat zwei Farblaser-Multifunktionsgeräte vorgestellt, die Druck- und Kopiergeschwindigkeiten von bis zu 20 (CLX-6220FX) beziehungsweise bis zu 24 Seiten pro Minute (CLX-6250FX) in Farbe und Schwarz-Weiß erreichen sollen. Sie können ins Netzwerk eingebunden werden und kopieren, faxen, scannen und drucken.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Netzwerk-Multifunktionsgeräte von Samsung

Der CLX-6220FX und der CLX-6250FX sind der Ersatz für die Geräte CLX-6200ND, CLX-6210FX und CLX-6240FX. Die Auflösung liegt bei 1.200 dpi. Eine Aufwärmphase besitzen die Geräte nicht.

Stellenmarkt
  1. Bayerischer Verwaltungsgerichtshof, München
  2. finanzen.de, Berlin

Die erste Seite soll nach 24 (CLX-6220FX) beziehungsweise 17 Sekunden (CLX-6250FX) in Farbe oder Schwarz-Weiß ausgegeben werden. Der CLX-6220FX besitzt 256 MByte Speicher, der CLX-6250FX kann zudem mit einer optionalen 160-GByte-Festplatte erweitert werden.

Neben dem USB- und dem Netzwerkanschluss besitzen die Geräte eine Duplex-Druckeinheit sowie einen Scannereinzug für 50 Blatt, mit dem auch beidseitig gescannt werden kann. Im Lieferumfang sind ein 250-Blatt-Papiermagazin und eine 100-Blatt-Mehrzweckpapierzuführung enthalten. Optional ist ein 500-Blatt-Papiermagazin erhältlich.

Den Toner gibt es in zwei Kapazitäten - einmal für 2.500 Seiten (Schwarz) beziehungsweise für bis zu 2.000 Seiten (Farbe) und zum anderen für 5.000 Seiten (Schwarz) und für 4.000 Seiten (je Farbe).

Der CCD-Scanner kann mit maximal 4.800 x 4.800 dpi arbeiten und die eingescannten Daten per E-Mail verschicken oder auf ein eingestecktes USB-Laufwerk beziehungsweise einen FTP-Server kopiert werden. Die Samsung-Geräte beherrschen die Druckersprachen Postscript 3, PCL5c und PCL6.

Die Farblaser-Multifunktionsgeräte Samsung CLX-6220FX und CLX-6250FX sollen ab sofort im Handel erhältlich sein und kosten rund 700 und 1.060 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Ghost Recon Breakpoint für 24,00€, Anno 1800 Gold Edition für 42,75€, Assassin's Creed...
  2. 9,00€ (Standard)/15,00€ (Gold)/18,00€ (Ultimate)
  3. 38,99€
  4. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...

GDI oder PCL 18. Feb 2010

Hallo mal eine kleine Sammsungfrage: GDI oder PCL - was ist eigentlich besser, besonders...

Neger Nobi 18. Feb 2010

Ersetzen diese Geräte mit Ihren Scann-Funktionen ein HP 9100C Digital Sender?


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on

Der Surface Laptop 3 ist eine kleine, aber feine Verbesserung zum Vorgänger. Er bekommt ein größeres Trackpad, eine bessere Tastatur und ein größeres 15-Zoll-Display. Es bleiben die wenigen Anschlüsse.

Microsoft Surface Laptop 3 (15 Zoll) - Hands on Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /