• IT-Karriere:
  • Services:

Oak Trail: Intel plant angeblich neue Atom-Plattform für PCs

Ableger von Moorestown soll Ende 2010 erscheinen

Einem einzelnen japanischen Bericht zufolge will Intel eine weitere Plattform mit Atom-Kern anbieten, die auf den Codenamen "Oak Trail" hört. Dabei soll es sich um eine umgestrickte Version der Handheld-Plattform "Moorestown" handeln, die auch mit PC-Betriebssystemen zurechtkommt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit der nächsten Atom-Plattform Moorestown will Intel den Durchbruch im Markt von MIDs und Smartphones schaffen und hat dafür den Chipsatz "Langwell" vom Ballast der PC-Historie befreit. So beherrscht Langwell unter anderem nicht mehr den Umgang mit einem BIOS und ACPI, an dessen Stelle hat Intel das Simple Firmware Interface (SFI) vorgesehen. Unterstützung für SFI gibt es bisher aber nur durch das Linux Moblin. Windows oder ein herkömmliches Linux lassen sich so auf der Moorestown-Plattform nicht nutzen.

Stellenmarkt
  1. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  2. Continental AG, Hannover

Laut einem Bericht von PC Watch hat Intel nun einige OEMs darüber informiert, dass der Prozessorteil "Lincroft" von Moorestown um einen Chip ergänzt wird, der mit BIOS und ACPI wieder zurechtkommt. Das wäre die Basis, um den von Intel auch als "SoC" bezeichneten Lincroft mit seinem neuen Atom-Kern und Grafik auch fit für PC-Betriebssysteme zu machen. Auch Treiber für Windows 7 soll es für diese Plattform geben, die "Oak Trail" heißen soll.

Namentlich nennt PC Watch seine Quellen nicht, ebenso gibt es noch keinen Termin für eine vermeintliche neue Atom-Plattform. Intels offizielle Roadmaps sehen neben Moorestown keine weiteren Atoms für 2010 vor, erst 2011 soll mit "Medfield" eine neue Version erscheinen. Bis dahin ist für PCs wie Netbooks die erst Ende 2009 vorgestellte Plattform Pine Trail vorgesehen, bei welcher die CPU-Leistung aber unverändert blieb. Moorestown soll dagegen eine neue Architektur für den Atom bringen, bei der auch die Rechenleistung steigen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

notan 18. Feb 2010

Zum Einspielen der Mirocode-Updates und zum Umstellen von Chipset-Registern die man als...

Treadmill 17. Feb 2010

Wohnen wir hier im Trailer Park, oder was? ;) Bitte spendet Intel mal jemand ein paar...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Corsa-e

Wir haben den vollelektrischen Opel Corsa-e einen Tag lang in Berlin und Brandenburg Probe gefahren.

Probefahrt mit dem Corsa-e Video aufrufen
Apple Silicon: Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik
Apple Silicon
Eigene Mac-GPU statt AMD- oder Nvidia-Grafik

Geforce und Radeon fliegen raus - zumindest in Macs mit Apple Silicon statt Intel x86.

  1. Developer Transition Kit Apples A12Z trotz Emulation flotter als Snapdragon 8cx

KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /