Abo
  • Services:

Zweiter Openoffice.org-Kongress findet in München statt

Openoffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung für November geplant

Der zweite Openoffice.org-Kongress für Wirtschaft und Verwaltung (OOoKWV) wird im Festsaal des Alten Rathauses in München stattfinden. Bis zum 1. September läuft der Call for Papers, bei dem Vortragsvorschläge eingereicht werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Kongress wird zum zweiten Mal von dem gemeinnützigen Verein Openoffice.org ausgerichtet und soll am 16. und 17. November in München stattfinden. "Ziel ist ein intensiver Gedanken- und Erfahrungsaustausch insbesondere auch der Teilnehmer untereinander, denn niemand kann objektiver Auskunft zu Chancen und Risiken eines Umstiegs geben, als Firmen und Behörden, die diesen Prozess gerade durchlaufen oder bereits erfolgreich hinter sich haben", sagte Thomas Krumbein, Vorstandsvorsitzender des veranstaltenden Openoffice.org Deutschland e. V., in Bezug auf den Austragungsort München und dessen Limux-Projekt.

Bis zum 1. September werden Vorschläge für Vorträge im Rahmen eines Call for Papers angenommen. Als mögliche Themen nennen die Veranstalter Extensions für die freie Bürosuite, den Einsatz in heterogenen Umgebungen, die Anbindung an DMS- und CMS-Systeme oder Informationen zu Schulungs- und E-Learning-Konzepten. Letztes Jahr registrierten die Veranstalter mehr als 100 Besucher im Kurhaus Wiesbaden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 9,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Habe andere... 18. Feb 2010

*gähn*

Bastler 17. Feb 2010

Ach so. Budapest hm. München wäre noch in meinem Budget drin, aber Budapest ist mir zu teuer.


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /