Abo
  • Services:

Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

Diskussionen mit Pädagogen über umstrittene Spiele geplant

Auf der Didacta, der europweit wichtigsten Bildungsmesse, ist auch Counter Strike vertreten: Lehrer können so einen Blick auf das werfen, womit sich Teile der Schülerschaft in ihrer Freizeit beschäftigen. Die Aktion steht unter Schirmherrschaft des nordrhein-westfälischen Kinder- und Jugendministers.

Artikel veröffentlicht am ,
Lehrermesse Didacta: Nachhilfe in Counter Strike

Auf der Bildungsmesse Didacta, die vom 16. bis 20. März 2010 in Köln stattfindet, veranstalten der E-Sport-Ausrichter Turtle und die Bundeszentrale für politische Bildung eine spezielle Version ihrer Aufklärungskampange Eltern-LAN. Im Rahmen der Didacta können sich Lehrer und andere Pädagogen über die Welt der Computerspiele informieren und eigene Spielerfahrungen sammeln. Neben dem oft diskutierten Counter Strike ist auch der Rennspielbaukasten Trackmania Nations anspielbar. Golem.de hatte sich zuletzt Mitte Februar 2010 mit dem Thema Computerspiele im Unterricht beschäftigt.

 

Den Lehrern sollen im Rahmen der Veranstaltung am 20. März 2010 auch konkrete Möglichkeiten des Einsatzes im Schulunterricht aufgezeigt werden. Ebenso stehen Diskussionen auf dem Stundenplan, wie pädagogisch sinnvoll diese Modelle sind. Die Schirmherrschaft für die Eltern-LAN auf der Didacta übernimmt der nordrhein-westfälische Kinder- und Jugendminister Armin Laschet, der das Vorhaben kommentiert: "Computerspiele sind aus der Freizeit unserer Kinder kaum noch wegzudenken. Daher ist es besonders wichtig, dass Eltern und auch Lehrer genau wissen, welche Gefahren, aber auch Möglichkeiten sich hinter den Computerspielen der Kinder verbergen".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. 105,85€ + Versand
  3. und 50€-Steam-Guthaben erhalten

d3wd 22. Feb 2010

Bist du ein Bot oder so?! :D Der Text kommt mir sehr bekannt vor. -.- Cs'ler sind auch...

Bassa 18. Feb 2010

Vielleicht wollte man warten, bis es ausgereift ist. Ich habe schon ähnliche Tests...

Gelegenheitszocker 17. Feb 2010

Sorry, habe mich etwas verhaspelt. Fakt ist, nicht die Spiele sind böse und machen Kinder...

witzig 17. Feb 2010

ja, auf meiner Armbanduhr hab ich auch ne Lebensanzeige :)

cartman 17. Feb 2010

Internetsperren sind die passive Form von wegschauen und darauf hoffen, dass sich das...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
    Xbox Adaptive Controller ausprobiert
    19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

    Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
    Von Andreas Sebayang

    1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
    2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
    3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /