Abo
  • Services:

Toshiba: 2,5-Zoll-Server-Festplatte mit 600 GByte

Festplattenserie MBF2xxxRC arbeitet mit 10.025 Umdrehungen pro Minute

Toshiba bringt mit der MBF2600RC eine schnelle Serverfestplatte im 2,5-Zoll-Format auf den Markt. Diese bietet eine Kapazität von 600 GByte und arbeitet mit 10.025 Umdrehungen pro Minute.

Artikel veröffentlicht am ,
Toshiba: 2,5-Zoll-Server-Festplatte mit 600 GByte

Die MBF2600RC ist vor allem für den Einsatz in Midrange-, Blade- oder Rackservern sowie Storage-Arrays vorgesehen. Es ist Toshibas erste Festplatte für dieses Marktsegment.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. swb AG, Bremen

Die Festplatte verfügt über eine SAS-Schnittstelle mit 6 GBit/s und arbeitet mit bis zu 10.025 Umdrehungen pro Minute. Die Platte kann ihre Umdrehungsgeschwindigkeit allerdings reduzieren, um den Stromverbrauch um bis zu 28 Prozent zu senken, so Toshiba.

Die Datentransferrate der neuen Festplattenserie gibt Toshiba mit 216 MByte/s an, die mittlere Zugriffszeit soll bei 4,0 ms beim Lesen und 4,4 ms beim Schreiben liegen. Alle Modelle sind dabei mit einem Cache von 16 MByte ausgestattet und 15 Millimeter hoch.

Einige Modelle der neuen Serie MBF2xxxRC sind optional mit einer Festplattenverschlüsselung verfügbar, die der Spezifikation Enterprise Security Subsystem Class der Trusted Computing Group (TCG) entspricht.

Neben der MBF2600RC gehören auch die Modelle MBF2300RC mit 300 GByte und MBF2450RC mit 450 GByte zur neuen Serie (Datenblatt). Toshiba will die Platten ab April 2010 ausliefern. Preise nannte der Hersteller noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)

Raven 17. Feb 2010

Die gibt es bereits massenweise. Nur im Bereich Heimcomputer wird es sich nicht allzu...

Übertragungrate 17. Feb 2010

Die Übertragungrate auf der Verbindungsleitung muss nicht unbedingt identisch mit der...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /