Abo
  • IT-Karriere:

Neue modulare Speichersysteme von HP

HP Storageworks P2000 MSA und P4000 VSA angekündigt

HP hat seine Speicherlösungen Storageworks MSA und Storageworks Lefthand überarbeitet, um neue Funktionen erweitert und umbenannt. Die Neuen heißen P2000 und P4000.

Artikel veröffentlicht am ,

HPs Speichersystem der Einstiegsklasse MSA (Modular Smart Array) heißt künftig P2000, die Lefthand-Speichersysteme kommen unter dem Namen P4000 auf den Markt.

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Das untere Ende der Angebotspalette markiert das modulare Shared-Storage-System P2000 G3 MSA, das unter anderem mit einer controllerbasierten Replikation aufwartet. Dabei werden Daten auf ein zweites P2000-Array über iSCSI repliziert. Kunden können zudem zwischen einem 8GB-FC-Controller oder einem FC/iSCSI-Combo-Controller wählen, der sowohl Fibrechannel mit 8 GBit/s als auch iSCSI mit 1 GBit/s unterstützt.

Das System P4000 VSA (Virtual SAN Appliance) nutzt die SAN/iQ-Software in der Version 8.5 und bietet neben neuen Funktionen auch Unterstützung für externen SAN-Speicher über Fibrechannel, iSCSI oder SAS. Das soll den Aufbau von flexiblen Ressourcenpools, also virtualisierten Bündeln von gemeinsam genutzten Server-, Speicher- und Netzwerkkapazitäten, vereinfachen.

Beim P4000 G2 SAN hat HP den Energiebedarf nach eigenen Angaben um rund 10 Prozent gesenkt, ein Insight-Lights-Out-Management integriert und setzt durchgängig auf SAS-Festplatten. Das System erlaubt es, SAN-Array kostengünstig mit Funktionen wie Snapshotting, Cloning, synchroner und asynchroner Replikation sowie Netzwerk-Raid zu ergänzen und so auch auch Fremdsysteme um fehlende Funktionen zu erweitern. Zudem unterstützt das System die Netzwerk-RAID-Level nRAID-5 und nRAID-6. Der Wechsel auf ein Parity-based-RAID-Verfahren soll dabei die nutzbare Kapazität um bis zu 40 Prozent erhöhen.

HP bietet die Systeme der Serie Storageworks P2000 G3 zu Preisen ab 7.250 Euro an, die P4000-G2-Systeme sollen ab 21.700 Euro angeboten werden, zunächst aber mit einer alten Version von SAN/iQ. Die neue Version 8.5 soll erst ab ab 29. März 2010 ausgeliefert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 32,99€
  3. 4,19€
  4. 50,99€

Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

    •  /