Abo
  • Services:

Cortado 0.5.2 bringt Ogg Theora in alle Browser

Xiph.org veröffentlicht korrigierte Version des Java-Applets

Xiph.org hat das freie Java-Applet Cortado in der Version 0.5.2 veröffentlicht, die einige Fehler korrigiert. Cortado erlaubt es, mit Ogg Theora codierte Videos auch in Browsern abzuspielen, die den freien Codec nicht unterstützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cortado 0.5.2 ist die dritte Version des Java-Applets, die von Xiph.org veröffentlicht wurde. Zuvor lag die Entwicklung der Software in den Händen des spanischen Unternehmens Fluendo, das auch hinter dem freien Multimedia-Framework GStreamer steckt.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching

Teile von GStreamer stecken auch in Cortado, enthält das Java-Applet mit JST doch eine Portierung des Designs von GStreamer 0.10. Zudem steckt eine Kopie des JCraft-JOgg-/Jorbis-Codes, die Jheora genannte Java-Implementierung von Theora, sowie der Untertiteldecoder Jkate samt dem Kate-Renderer JTiger in Cortado.

Das Java-Applet soll die Verbreitung des freien Videocodecs Ogg Theora fördern, können damit codierte Videos doch auch in Browsern abgespielt werden, die Ogg Theora nicht unterstützen. Genutzt wird die Software beispielsweise von Wikipedia, die auf den freien Codec setzen.

Mit der im November 2009 von Xiph.org veröffentlichten Version 0.5.1 wurde Cortado um einige Baseline-Theora-Funktionen erweitert, die der neue in libtheora 1.1 genutzte Theora-Encoder Thusnelda nutzt. Zudem wurde der Displaycode beschleunigt und Unterstützung für Untertitel mit Ogg Kate integriert.

Die Version 0.5.2 bringt nun weitere Verbesserungen mit: So gibt es einige kleine Verbesserungen am Decoder, Veränderungen bei der Pufferspeicherung, was den ungewollten Verlust von Frames verhindern soll, und die Inhalte der Datei Plugins.ini wurden wieder direkt in den Code integriert, was die Kompatibilität mit sehr alten Java-Virtual-Machines verbessern soll. Zudem wurden Probleme mit diversen Audiostreams korrigiert und der YUV-zu-RGB-Code verbessert.

Cortado steht unter downloads.xiph.org/releases/cortado zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair STRAFE RGB für 109,90€ + Versand statt ca. 160€ im Vergleich und Corsair STRAFE...
  2. (u. a. Rise of the Tomb Raider - 20 Year Celebration Edition für 12,49€ und The Elder Scrolls V...
  3. (u. a. The Crew 2 für 29,99€)
  4. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 175€)

Rainer Tsuphal 17. Feb 2010

Schlimmer noch: Verarschermittwoch!

LX 17. Feb 2010

und Java-Applets bringen ihre eigenen Probleme mit. Kann man sich nicht einfach darauf...


Folgen Sie uns
       


Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit

Dells neuer Super-Ultrawide-Monitor begeistert uns im Test als sehr guter Allrounder. Einzig einige Gaming-Features fehlen ihm.

Dell Ultrasharp 49 (U4919DW) - Fazit Video aufrufen
Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Coachingbuch: Metapher mit Mängeln
Coachingbuch
Metapher mit Mängeln

Der Persönlichkeitscoach Thomas Hohensee plädiert in seinem neuen Buch dafür, problematische Kindheitsmuster zu behandeln wie schadhafte Programme auf einem Rechner: mit Reset, Updates und Neustart. Ein origineller Ansatz - aber hält er dem Thema stand?
Von Cornelia Birr

  1. Elektronisch Arzneimittelrezept kommt auf Smartphone
  2. Relayr Rückstandsglaube als Startup-Vorteil
  3. Liberty Global Ericsson übernimmt Netzwerkbetrieb bei Unitymedia

    •  /