Abo
  • Services:
Anzeige
Opteron 6000 "Magny Cours" mit zwölf Kernen bei eBay

Opteron 6000 "Magny Cours" mit zwölf Kernen bei eBay

US-Händler verkauft erste Zwölf-Kerner

Im US-amerikanischen Angebot von eBay finden sich erste Offerten für AMDs nächste Opteron-Generation mit dem Codenamen "Magny Cours". Daraus geht unter anderem die Taktfrequenz hervor. Offiziell anbieten will AMD die neue Plattform erst in einigen Wochen.

Unter dem Namen des Händlers Oakville Mehlville Computers gibt es bei eBay mehrere Angebote für Magny-Cours-Systeme. Darunter findet sich auch ein Satz von vier Prozessoren mit je 2,2 GHz. Den Produktnamen nennt der Verkäufer nicht, laut inoffizieller Roadmaps dürfte es sich um das Modell Opteron 6174 handeln, welches das schnellste der neuen Serie sein soll.

Anzeige

Der Anbieter verlangt ein Startgebot von 6.500 US-Dollar oder einen Festpreis von 8.000 US-Dollar für den Sofortkauf. Geboten hat bisher niemand auf die Prozessoren - vermutlich fürchten potenzielle Kunden Ärger mit AMD. Der Verkäufer hat bei eBay ein Bild der CPUs in einem Tray eingestellt, so werden Prozessoren üblicherweise für Großhändler verpackt.

Daneben gibt es im eBay-Shop von Oakville Mehlville Computers auch komplette Systeme mit den neuen Opterons, eine Vier-Sockel-Maschine im Servergehäuse von Tyan kostet 20.000 US-Dollar. Hier nennt der Anbieter auch den Namen der CPU als Opteron 6174. Im Angebot für das Prozessorquartett erwähnt er auch ausdrücklich, die CPUs kämen direkt aus der Fertigung von AMD und seien "the real thing".

Laut AMDs letzter offizieller Roadmap sollen die ersten Zwölf-Kerner des Unternehmens ihr Debüt im ersten Quartal 2010 feiern, die Cebit bietet sich dabei als Termin an. Im Gegensatz zu früheren Bekenntnissen zum "monolithischen Die" und jahrelanger Stichelei gegen Intel, das meist mehrere Dies in einem Chipgehäuse verpackte, geht dabei auch AMD diesen Weg. Im Magny Cours stecken zwei Dies mit je sechs Kernen, die per Hypertransport verbunden sind.

Die neuen CPUs benötigen einen neuen Sockel namens G34 mit 1.944 Kontakten und sind damit nicht als Upgrade für bisherige Opteron-Systeme gedacht. Listenpreise oder gar die Leistungsaufnahme - die AMD in der umstrittenen Einheit ACP angibt - sind für Magny Cours noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Treadmill 16. Feb 2010

Echte Profis kaufen auf Vorrat ;)

Treadmill 16. Feb 2010

Ironie in Anführungszeichen, ist das jetzt doppelte Ironie, vielleicht sogar Sarkasmus?

kein anderer... 16. Feb 2010

oder das es noch nicht wirklich bretter gibt zum draufpacken

Critter 16. Feb 2010

Und wiedersprichst dir selber... Du schreibst dieser P4 hat über 7TFlops, würde man den...

Bastler 16. Feb 2010

Da ich den neuen Prozessor noch nicht habe, kann ich die Rechtschreibkontrolle von...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Auto pilot mal wieder versagt !

    Steffo | 18:31

  2. Versichertenstammdatenmanagement

    toastedLinux | 18:31

  3. Nur Nazis geben dem ÖRR Geld!

    Spitzkater | 18:30

  4. Re: Mir kommt die Galle hoch

    Uli Steppe | 18:30

  5. Re: Guter Trend auf Golem

    HorkheimerAnders | 18:30


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel