Abo
  • Services:

Kingston: 16-GByte-MicroSDHC-Karte der Klasse 10 (Update)

Kleine Speicherkarte soll mindestens 10 MByte/s erreichen

Kingston stellt eine MicroSDHC-Karte der Klasse 10 vor. Die Karte soll Datentransferraten erreichen, die nicht unter 10 MByte/s fallen, und eine Speicherkapazität von 16 GByte bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue 16 GByte fassende MicroSDHC-Karte von Kingston entspricht der Geschwindigkeitsklasse 10. Die Speicherkarte soll also ein Minimum von 10 MByte/s beim Datentransfer erreichen, auch beim Schreiben. Diese Angabe ist vor allem wichtig, wenn es beispielsweise darum geht, dauerhaft Daten auf die Speicherkarte zu schreiben, wie beim Speichern von Filmen oder Fotos.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Bisher gibt es nur eine Ankündigung für die USA. Dort soll die Speicherkarte bereits ausgeliefert werden und etwa 140 US-Dollar, umgerechnet etwa 100 Euro, kosten. Allerdings sind Zollgebühren und die Mehrwertsteuer nicht enthalten.

Nachtrag vom 17. Februar 2010, 15:10 Uhr:

Kingston hat mittlerweile deutsche Preise bekanntgegeben. Die MicroSDHC-Karte soll etwa 102 Euro kosten und wird auch als Set mit Adaptern angeboten, das dann 103 Euro kosten wird.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. und 4 Spiele gratis erhalten
  3. 83,90€

Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /