Abo
  • IT-Karriere:

Gerücht: Microsoft plant Kauf von Facebook-Entwicklerstudio

US-Studio Crowdstar - Macher von Happy Aquarium - möglicherweise vor Übernahme

Die Zeichen für einen Einstieg von Microsoft in den Markt für Facebook-Spiele verdichten sich: Nachdem Golem.de entsprechende Hinweise bekommen hat, melden nun US-Medien einen möglicherweise bevorstehenden Kauf des Entwicklerstudios Crowdstar.

Artikel veröffentlicht am ,

Welche Pläne hat Microsoft im Hinblick auf Spiele in sozialen Netzwerken wie Facebook? Nach Informationen von Golem.de steht eine Ankündigung über den Markteinstieg bevor. Jetzt berichten US-Medien wie Bloomberg, dass der Konzern mit der Übernahme des entsprechend spezialisierten Entwicklerstudios Crowdstar liebäugelt. Crowdstar ist nach Zynga, Playdom und Playfish der viertgrößte Produzent und Betreiber von Facebook-Spieleapplikationen und steckt unter anderem hinter Happy Aquarium und Happy Pets.

Stellenmarkt
  1. Südzucker AG, Mannheim
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Der Wert des Unternehmens wird auf rund 200 Millionen US-Dollar veranschlagt. Allerdings könne sich das Management noch gegen eine Übernahme entscheiden und stattdessen Privatinvestoren mit an Bord holen. Weder Crowdstar noch Microsoft wollten sich zu den Meldungen äußern.

Bei Facebook-Spielen gibt es derzeit viel Bewegung: Erst am 15. Februar 2010 war bekanntgeworden, dass Marktführer Zynga den kleineren Konkurrenten Serious Business übernimmt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 8,99€
  2. 4,99€
  3. (-56%) 19,99€

El Marko 16. Feb 2010

-> Müll ;-)

KAMiKAZOW 16. Feb 2010

Taktischer Schlag gegen Adobe und Push für Silverlight. Das hat nichts mit Aufwertung der...

3K 16. Feb 2010

Kaufen Kopieren Klauen KKK, das Motto in Redmond und die einzigen 3 Dinge die sie...


Folgen Sie uns
       


Red Magic 3 - Test

Das Red Magic 3 richtet sich an Gamer - dank der Topausstattung und eines Preises von nur 480 Euro ist das Smartphone aber generell lohnenswert.

Red Magic 3 - Test Video aufrufen
In eigener Sache: Zeig's uns!
In eigener Sache
Zeig's uns!

Golem kommt zu dir: Golem.de möchte noch mehr darüber wissen, was IT-Profis in ihrem Berufsalltag umtreibt. Dafür begleitet jeder unserer Redakteure eine Woche lang ein IT-Team eines Unternehmens. Welches? Dafür bitten wir um Vorschläge.

  1. In eigener Sache Golem.de bietet Seminar zu TLS an
  2. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  3. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
    Energie
    Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
    2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
    3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

      •  /