Abo
  • Services:

Einzugsscanner mit Anbindung an Web-Apps

Doxie arbeitet mit Picasa, Google Docs und Evernote zusammen

Der Einzugsscanner Doxie kopiert die eingescannten Vorlagen direkt in Webdienste wie Google Docs und Evernote. Das Gerät arbeitet unter Windows und Mac OS X und kann ohne Zusatzprogramme mit Cloud-Diensten zusammenarbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Einzugsscanner mit Anbindung an Web-Apps

Doxie wird über USB mit dem Rechner verbunden. Er scannt nicht nur zu lokalen Programmen wie iPhoto und Adobe Reader, sondern auch direkt zu Webanwendungen wie Picasa, Flickr, Google Docs, Scribd und Evernote.

Stellenmarkt
  1. ICS IT & Consulting Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Die Bildbearbeitung kann über Browseranwendungen wie Picnik erfolgen. Mit anderen Scannern sind für den Export zu Webanwendungen weitere Zwischenschritte und Programme erforderlich. Die Nutzer können so relativ schnell eingescannte Bilder mit anderen teilen. Außerdem will der Hersteller einen kostenlosen PDF-Sharing-Dienst entwickeln.

Der Doxie-Scanner läuft ab Mac OS X 10.5 sowie Windows XP/7 und speichert die Dokumente auf Wunsch auch lokal in den Formaten PDF, JPEG und PNG. Seine Auflösung liegt bei maximal 600 dpi in Farbe (24 Bit). Er liest Seiten maximal in A4-Größe ein und verarbeitet auch kleinere Formate wie Visitenkarten. Bei 200 dpi im Graustufen benötigt der Scan einer A4-Seite rund 12 Sekunden.

Die Stromversorgung von Doxie erfolgt über USB. Das Gerät soll in den USA rund 130 US-Dollar kosten und wird zusammen mit einer Transporttasche ausgeliefert. Das Gewicht liegt bei rund 300 Gramm. Nach Herstellerangaben ist es ab Ende März 2010 lieferbar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. 164,90€

Tobs 15. Feb 2010

Was daran jetzt so toll ist und warum ich genau diesen Scanner kaufen muss kann mir auch...

sebastianasdfas... 15. Feb 2010

Dein Beispiel ist falsch. Einzug-Scanner hat das Problem, dass das g das Wort bricht. Man...

bi-boy 15. Feb 2010

Also ich find' das mit dem Herzchen voll süß. Und ich bin ein Junge! Noch lieber hätte...

Tou 15. Feb 2010

Für die könnte das Teil ja interessant sein.


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /