Abo
  • IT-Karriere:

Leaf stellt digitales Rückteil mit 40 Megapixeln vor

Aptus II 8 kann 60 Bilder pro Minute bei voller Auflösung aufnehmen

Leaf hat ein neues digitales Rückteil für Mittelformatkameras vorgestellt. Das Aptus II 8 erreicht eine Auflösung von 40 Megapixeln und kann 60 Bilder pro Minute bei voller Auflösung schießen.

Artikel veröffentlicht am ,
Leaf stellt digitales Rückteil mit 40 Megapixeln vor

Das Aptus II 8 von Leaf soll ein Bild in weniger als einer Sekunde (0,8 Sekunden) aufnehmen können. Pro Minute entstehen damit rund 60 Bilder, teilte das Unternehmen mit. Die digitalen Rückteile sind meist erheblich langsamer - was für Studiofotografen zwar selten ein Problem darstellt, aber in hektischen Produktionsumgebungen zu Wartepausen führen kann. Von den Serienbildgeschwindigkeiten der digitalen Spiegelreflexkameras mit teilweise zehn und mehr Bildern pro Sekunde sind Mittelformatkameras meilenweit entfernt.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Künzelsau
  2. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin

Der CCD-Sensor des Rückteils misst 44 x 33 mm und arbeitet mit Lichtempfindlichkeiten zwischen ISO 80 und 800. Der Sensor ist damit deutlich kleiner als beim klassischen analogen Mittelformat (minimal 41,5 mm x 56 mm). Ein Bild in voller Auflösung ist als 16 Bit großes TIFF rund 240 MByte groß. Auf der Rückseite des Leaf Aptus II ist ein 3,5 Zoll großes Display (6 x 7 cm) mit Touchscreen angebracht.

Das Leaf Aptus II 8 soll rund 14.000 Euro kosten und ab sofort erhältlich sein. Im Lieferumfang ist die Software Leaf Capture v.11 für die Bedienung vom Rechner aus und Capture One v.5 enthalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,31€
  2. 4,19€
  3. (-72%) 8,30€
  4. 2,80€

dada 20. Feb 2010

Dann fang ich mal an (Rechtschreibfehler beabsichtigt und die vielen Ausrufezeichen, es...

IkariGend 15. Feb 2010

Stimmt schon, der Preis ist nett, das AFi II 7 von Leaf hatte noch letztes Jahr auch noch...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /