Abo
  • Services:

DVD-Hersteller wegen Patentverletzung verurteilt

Digital Press Hellas darf keine DVDs in Deutschland mehr vertreiben

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat ein Urteil gegen den griechischen DVD-Hersteller Digital Press Hellas wegen Verletzung von MPEG-2-Patenten bestätigt. Das teilt die Lizenzierungsgesellschaft MPEG LA mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Der griechische DVD-Hersteller Digital Press Hellas ist mit seinem Widerspruch gegen Urteile des Düsseldorfer Landgerichts in zweiter Instanz gescheitert. Das geht aus einer Pressemitteilung der für die Lizenzierung von MPEG-2-Lizenzen zuständigen Gesellschaft MPEG LA vom 11. Februar 2010 hervor. Digital Hellas Press muss demnach den Vertrieb von DVDs in Deutschland einstellen und Schadensersatz für bisher ohne Lizenz vertriebene DVDs an die Lizenzinhaber zahlen.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf bestätigte mit seiner Entscheidung Urteile des Landgerichts Düsseldorf, da der griechische DVD-Hersteller nicht über entsprechende Lizenzen für die Nutzung der MPEG-2-Technologie verfügt. Ob der griechische DVD-Hersteller gegen das OLG-Urteil in Berufung gehen wird, ist nicht bekannt. [von Robert A. Gehring]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Omen 17.3" FHD mit i7-8750H/8 GB/128 GB + 1 TB/GTX 1050 Ti 4 GB für 1.049€ statt 1...
  2. (u. a. Creative Sound BlasterX Katana für 189,90€ + Versand statt 229,88€ im Vergleich und...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 89,99€ statt 103,28€ im Vergleich und WD My Cloud EX2...
  4. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!

GodsBoss 15. Feb 2010

Einige H.264 betreffende Patente werden übrigens ebenfalls von MPEG LA verwaltet. Bis...

DVD-hersteller 15. Feb 2010

Wenn Du etwas machst, willst Du auch dafür bezahlt werden. Lizenz-Pools wie Sisvel...

Garpy 15. Feb 2010

griechenland ist doch schon pleite ;o)

3222i 15. Feb 2010

jetzt lasst sie halt. Und verbucht es als Euro-Stabilitäts-Maßnahme.

Erwachsener 14. Feb 2010

wieso, hat Griechenland doch längst getan und der Rest der Eurozone schaut in die Röhre.


Folgen Sie uns
       


Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test

HMD Global und Doro sind die ersten Hersteller, die KaiOS-Handys in Deutschland verkaufen. Wir haben uns das Nokia 8110 4G sowie das 7060 angeschaut. Dabei hat nicht jedes KaiOS-Gerät den gleichen Funktionsumfang. Eigentlich sollen KaiOS-Geräte als Ersatz für ein Smartphone geeignet sein - so ganz gelingt das noch nicht.

Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test Video aufrufen
Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

    •  /