Abo
  • Services:
Anzeige
Telltale bringt Tales of Monkey Island auf den Mac

Telltale bringt Tales of Monkey Island auf den Mac

Windows-Lizenz auch für die Mac-Version gültig

Telltale Games wird in den nächsten Monaten verstärkt die Mac-Plattform unterstützen. Den Anfang macht dabei Tales of Monkey Island. Welches Spiel als nächstes für den Mac erscheinen wird, können die Spieler selbst bestimmen.

Spieleentwickler Telltale Games hat das Spiel Tales of Monkey Island auf Apples Mac-OS-X-Plattform umgesetzt. Der Spieler versetzt sich in die Rolle des Guybrush Threepwood und muss sich in dem Episodenadventure wieder einmal mit dem bösen Geisterpiraten LeChuck auseinandersetzen. Insgesamt besteht das Spiel, das Mitte 2009 mit der ersten Episode als Downloadspiel für Windows-PCs auf den Markt kam, aus mittlerweile fünf Episoden und ist somit abgeschlossen. Mac-Spieler müssen also nicht auf die nächsten Episoden warten.

Anzeige

Wer bereits eine Windows-Lizenz des Spiels besitzt, kann automatisch auch die Mac-Version benutzen, so Telltale Games im eigenen Blog. Wer noch keine Lizenz besitzt, kann das Spiel für etwa 35 US-Dollar kaufen.

  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
Tales of Monkey Island (Windows-Version)

Für die Zukunft verspricht der Entwickler, sein Mac-Engagement weiter auszubauen. Allerdings nicht wahllos. Welches Spiel als nächstes auf dem Mac erscheinen soll, können Mac-Spieler in den nächsten Tagen selbst bestimmen. Zur Auswahl stehen Sam & Max, Wallace & Gromit sowie Strong Bad's.


eye home zur Startseite
Tekl 18. Feb 2010

Da sprechen die Verkaufszahlen und Aussagen diverser Neukunden aber eine andere...

Ich-wer-sonst 15. Feb 2010

Was im Artikel vergessen wurde: dort heisst die Insel jetzt "Monkey iLand" :D

Wilbert Z. 15. Feb 2010

Typisch Apple-Sektenmitglied.

ultrapaine 15. Feb 2010

Oh No bist du dumm? edit: Neja, eigentlich erübrigt sich die Frage :p

Reinrufer 14. Feb 2010

Ach ist das so? Eigentlich waren es ja immer die Mac-Nutzer die ihr System hervorgehoben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  3. über Duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Paco Home GmbH, Eschweiler


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: heutzutage...

    Rulf | 23:02

  2. Re: "Bei aktuellen Spielen braucht es oft viel...

    SoulEvan | 23:01

  3. USB-C, 4k und USB 3.0

    ciVicBenedict | 23:00

  4. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Captain | 22:59

  5. Tipp: Test auch im Text irgendwo verlinken :) (kwt)

    BenniD | 22:56


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel