Abo
  • Services:

Telltale bringt Tales of Monkey Island auf den Mac

Windows-Lizenz auch für die Mac-Version gültig

Telltale Games wird in den nächsten Monaten verstärkt die Mac-Plattform unterstützen. Den Anfang macht dabei Tales of Monkey Island. Welches Spiel als nächstes für den Mac erscheinen wird, können die Spieler selbst bestimmen.

Artikel veröffentlicht am ,
Telltale bringt Tales of Monkey Island auf den Mac

Spieleentwickler Telltale Games hat das Spiel Tales of Monkey Island auf Apples Mac-OS-X-Plattform umgesetzt. Der Spieler versetzt sich in die Rolle des Guybrush Threepwood und muss sich in dem Episodenadventure wieder einmal mit dem bösen Geisterpiraten LeChuck auseinandersetzen. Insgesamt besteht das Spiel, das Mitte 2009 mit der ersten Episode als Downloadspiel für Windows-PCs auf den Markt kam, aus mittlerweile fünf Episoden und ist somit abgeschlossen. Mac-Spieler müssen also nicht auf die nächsten Episoden warten.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Wer bereits eine Windows-Lizenz des Spiels besitzt, kann automatisch auch die Mac-Version benutzen, so Telltale Games im eigenen Blog. Wer noch keine Lizenz besitzt, kann das Spiel für etwa 35 US-Dollar kaufen.

  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
  • Tales of Monkey Island (Windows-Version)
Tales of Monkey Island (Windows-Version)

Für die Zukunft verspricht der Entwickler, sein Mac-Engagement weiter auszubauen. Allerdings nicht wahllos. Welches Spiel als nächstes auf dem Mac erscheinen soll, können Mac-Spieler in den nächsten Tagen selbst bestimmen. Zur Auswahl stehen Sam & Max, Wallace & Gromit sowie Strong Bad's.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Tekl 18. Feb 2010

Da sprechen die Verkaufszahlen und Aussagen diverser Neukunden aber eine andere...

Ich-wer-sonst 15. Feb 2010

Was im Artikel vergessen wurde: dort heisst die Insel jetzt "Monkey iLand" :D

Wilbert Z. 15. Feb 2010

Typisch Apple-Sektenmitglied.

ultrapaine 15. Feb 2010

Oh No bist du dumm? edit: Neja, eigentlich erübrigt sich die Frage :p

Reinrufer 14. Feb 2010

Ach ist das so? Eigentlich waren es ja immer die Mac-Nutzer die ihr System hervorgehoben...


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /