Abo
  • IT-Karriere:

ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

Olympia, Sportschau und erster Werbespot in HD

Nach jahrelangen Testsendungen und Showcases haben die beiden größten öffentlich-rechtlichen Fernsehsender Deutschlands den Regelbetrieb ihrer HD-Angebote aufgenommen. Neben den Übertragungen von den Olympischen Winterspielen aus Vancouver stehen Eigenproduktionen in nativem HD auf dem Programm.

Artikel veröffentlicht am ,
ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

Mit dem ZDF-Morgenmagazin fiel am 12. Februar 2010 um 5:30 Uhr der endgültige Startschuss für gebührenfinanziertes HD in Deutschland. Die ersten dauerhaft angebotenen öffentlich-rechtlichen HD-Sender sind ARD HD und ZDF HD dabei aber nicht: Das Gemeinschaftsprojekt Arte HD ist bereits seit dem 1. Juli 2008 auf Sendung.

Inhalt:
  1. ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)
  2. ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

Wie schon bei Arte HD zeigte sich aber auch beim Morgenmagazin des ZDF, dass trotz jahrelanger Vorbereitung auch auf den HD-Sendern vorerst hochskalierte Sendungen in SD-Auflösung die Regel sind. Das Frühstücksfernsehen, mit Schwerpunkt auf der am Vortag eröffneten Berlinale und den Olympischen Spielen, wird vorerst noch in SD produziert.

Entscheidung für 720p50 fiel vor fünf Jahren

Die Übertragungen aus Vancouver und den anderen Austragungsstätten Whistler, Richmond und West Vancouver sollen jedoch vollständig in HD erfolgen. Gemäß einer Entscheidung von Anfang des Jahres 2008 setzen ARD und ZDF dabei auf das Format 720p50. Die beiden Sender halten sich damit an eine Empfehlung der European Broadcast Union (EBU) aus dem Jahr 2005, die in einem PDF der EBU nachzulesen ist.

In welchem Format die Übertragungen in Vancouver produziert werden - international verbreitet ist 1080i -, konnte das ZDF auf Anfrage von Golem.de nicht unmittelbar beantworten. Bereits beim letzten HD-Showcase zur Leichtathletik-WM in Berlin im August 2009 kam es zu einer Formatverwirrung, weil das ZDF als "Host Broadcaster" für die internationalen Sender in 1080i produzieren musste, aber nur 720p50 ausstrahlte.

Stellenmarkt
  1. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  2. Enertrag Aktiengesellschaft, Dauerthal

Neben den Olympischen Wettbewerben gibt es in den ersten Tagen des HD-Regelbetriebes aber auch Eigenproduktionen der öffentlich-rechtlichen Sender. Sie sind unter anderem in den Videotextangeboten von ARD und ZDF zu finden, wo das Kürzel "HD" stets in Gelb markiert ist.

ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 794,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. ab 1.144,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  3. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  4. 189,00€

Alsu 19. Jul 2010

Bei mir funktionierte unter WinXP Prof auch nichts. Ich habe neben den üblichen LAN...

grooveminister 25. Feb 2010

Spannendes Ausgangsposting! 32mm Film gibt es leider nicht. Nur 35mm oder 16mm!

grooveminister 25. Feb 2010

Interessant, daß ein Flachbildschirm 720p wesentlich flotter bewältigt als 1080i. Dafür...

CaptainC 23. Feb 2010

Das Problem tritt nicht immer auf (ZDF, ARD). Aus diesem Grund sind, die "technischen...

B. Schölgens 16. Feb 2010

Warum schreibt eigentlich keiner darüber, dass z.B. bei einem der großen Kabelanbieter...


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /