Abo
  • IT-Karriere:

ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)

Sportschau ab jetzt immer samstags in HD

So will die ARD am Samstag, dem 13. Februar 2010, auch die Sendung Weltreisen und den ARD-Ratgeber: Technik in HD ausstrahlen. Auch der Fernsehklassiker Sportschau wird ab diesem Tag jeden Samstag in HD gezeigt, zusätzlich auch mit Mehrkanalton nach Dolby 5.1. Ob jedoch alle Beiträge der Sportschau, wie die Spielberichte aus der Fußball-Bundesliga, in HD produziert werden, oder nur die Moderationen im Studio, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. BWI GmbH, Meckenheim

Das ZDF setzt im HD-Alltag zunächst auf eigenproduzierte Serien in HD, unter anderem werden in den ersten Tagen des Regelbetriebes Forsthaus Falkenau und Soko 5113 hochauflösend ausgestrahlt. Bei beiden Sendern fällt auf, dass die Nachrichtensendungen bisher nicht in HD angeboten werden - dafür aber der erste deutsche HD-Werbespot ("Persil"), der am Freitag um 19:21 Uhr im ZDF laufen soll. Auch älteres Material können die Öffentlich-Rechtlichen aber langfristig hochauflösend anbieten, da nach Informationen von Golem.de Reihen wie Tatort bereits seit mehreren Jahren auf HD-tauglichem Material gefilmt werden.

Das gilt auch für jahrzehntealte Produktionen von ARD und ZDF, da diese teilweise sehr aufwendig produziert wurden. So zeigte beispielsweise EinsFestival schon mehrfach Helmut Dietls Schickeria-Satire Kir Royal in HD. Die Serie war 1985 auf 35-Millimeter-Film gedreht worden. Das Material hatte die ARD digital abgetastet. Die Bildqualität der HD-Ausstrahlungen übertraf dabei nach dem Eindruck von Golem.de deutlich die DVD-Fassung der Serie aus dem Jahr 2005, die offenbar von Magnetbändern abgenommen worden war.

Beide Sender per Satellit, Kabel und IPTV verfügbar

Die beiden Sender Das Erste HD und ZDF HD sind auf den Astra-Satelliten 19,2 Grad Ost zu finden. Die weiteren Daten für den Satellitenempfang: Transponder 11, Frequenz 11.362 MHz, Polarisation horizontal, Symbolrate 22.000. FEC 2/3, 8PSK. Die beiden Sender waren nach der Leichtathletik-WM nicht mehr abgeschaltet worden, zeigten aber seitdem nur noch Testsequenzen und Informationssendungen zum Thema HDTV.

Kurz vor den Olympischen Spielen hatten sich die öffentlich-rechtlichen Sender auch mit Anbietern wie Kabel Deutschland über eine Einspeisung geeinigt, zudem bieten unter anderem Alice und die Telekom über T-Home die HD-Signale in ihren Systemen an.

Nachtrag vom 12. Februar 2010, 17:15 Uhr:

Wie das ZDF nach Erscheinen dieser Meldung erklärte, wird das Weltbild in Vancouver in 1080i60 produziert. Der Sender lässt auch seine eigenen Kameras vor Ort in diesem Format arbeiten, um den Schnitt zu erleichtern. Noch vor der Überspielung an das deutsche Sendezentrum wird das Material aber in 720p50 gewandelt. Zum Einsatz kommt dabei ein hochwertiger Konverter von Snell & Wilcox.

 ARD und ZDF nehmen Regelbetrieb für HDTV auf (Update)
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,53€ (Exklusiv!) @ ubi.com
  2. 25,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI MPG Z390 Gaming Edge AC für 149,90€, MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC für 180,90€)
  4. (u. a. Sandisk Ultra 400 GB microSDXC für 56,90€, Verbatim Pinstripe 128-GB-USB-Stick für 10...

Alsu 19. Jul 2010

Bei mir funktionierte unter WinXP Prof auch nichts. Ich habe neben den üblichen LAN...

grooveminister 25. Feb 2010

Spannendes Ausgangsposting! 32mm Film gibt es leider nicht. Nur 35mm oder 16mm!

grooveminister 25. Feb 2010

Interessant, daß ein Flachbildschirm 720p wesentlich flotter bewältigt als 1080i. Dafür...

CaptainC 23. Feb 2010

Das Problem tritt nicht immer auf (ZDF, ARD). Aus diesem Grund sind, die "technischen...

B. Schölgens 16. Feb 2010

Warum schreibt eigentlich keiner darüber, dass z.B. bei einem der großen Kabelanbieter...


Folgen Sie uns
       


Maxus EV80 Probe gefahren

Golem.de hat mit dem Maxus EV80 einen chinesischen Transporter mit europäischer DNA getestet.

Maxus EV80 Probe gefahren Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /