Super Talent kündigt kleine Sticks für USB 3.0 an

Lesegeschwindigkeit bis 125 MByte pro Sekunde

Als einer der ersten Hersteller will Super Talent im März 2010 besonders kompakte USB-Sticks nach dem Superspeed-Standard auf den Markt bringen. Die Speicherstäbchen sollen 16 oder 32 GByte fassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit Monaten hat Super Talent seine ersten Sticks nach USB 3.0 angekündigt. Das USB 3.0 Raid Drive soll Transferraten von über 300 MByte/s erreichen. Inzwischen sind die Sticks bei deutschen Hardwareversendern gelistet, mit rund 200 Euro für 32 GByte aber mehrfach teurer als USB-2.0-Sticks.

Stellenmarkt
  1. Junior Network Engineer - Connectivity (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart, Köln
  2. Head (m/w/d) of Software Development
    Körber Pharma Packaging GmbH, Schloß Holte-Stukenbrock
Detailsuche

Bekannt ist Super Talent aber vor allem durch seine "Pico"-Drives, deren kleinste Modelle nur die Dicke und Breite der USB-Kontakte erreichen. Etwas größer ist aber das neue "USB 3.0 Express Drive" das nach Herstellerangaben 62 x 37 x 7,5 Millimeter misst. Ein Bild des Geräts hat Super Talent aber nicht vorgelegt.

Immerhin gibt es schon Angaben zur Geschwindigkeit: Bis zu 125 MByte pro Sekunde sollen die Express-Drives erreichen, was - wie bei Flash-Medien üblich - wohl nur für Lesevorgänge gilt. Werte für Lesen und Schreiben nennt Super Talent noch nicht, ebenso wenig den Preis der Sticks. Da sie bereits im März 2010 ausgeliefert werden sollen, dürften die fehlenden Angaben auf der Cebit nachgereicht werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


USB-3 besser als 2 14. Feb 2010

Es wird von M$ keinen Treiber für USB3 unter XP geben. Da gab es Golem-Meldungen zu...

Super-Talent... 13. Feb 2010

Danke. Der zweite Link ist fast genau was ich will und sogar besser. Die Anforderungen...

akananka 12. Feb 2010

Wenn du USB-Sticks mit schneller Schreibleistung suchst: http://usbstick.halbleiter.org...

tomtom 12. Feb 2010

@JonasR das passt überhaupt nicht, da man schon in der Breite 12mm benötigt, damit der...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /