Abo
  • Services:

Plattner: Apotheker hat das Vertrauen der SAPler verloren

Firmengründer legt interne Auseinandersetzung offen

SAP-Gründer Plattner hat Führungsstreitigkeiten bei dem Hersteller von Unternehmenssoftware öffentlich gemacht: Der abgesetzte Vorstandschefs Léo Apotheker habe das Vertrauen der Belegschaft und der Kunden verspielt.

Artikel veröffentlicht am ,
Plattner: Apotheker hat das Vertrauen der SAPler verloren

SAP-Gründer und Aufsichtsratschef Hasso Plattner hat sich ungewöhnlich offen zum Rauswurf des Vorstandschefs Léo Apotheker geäußert. Die Kritiken waren zuvor nur intern auf Betriebsversammlungen geäußert worden. Plattner erklärte dem Nachrichtenmagazin Der Spiegel: "Ich habe mich nicht mehr in der Lage gesehen, die Vertrauenslücke zwischen der Führung und der Belegschaft von SAP, insbesondere in Deutschland, aber auch in Europa, zu schließen." Mitarbeiterbefragungen, die in dem Walldorfer Unternehmen üblich sind, hätten gezeigt, "dass es dem Vorstand nicht gelungen ist, dieses dramatisch geschwundene Vertrauen zurückzuerobern", so Plattner. Auch das Vertrauensverhältnis zu den Kunden habe gelitten. SAP hatte mittelständische Kunden wie Bitburger und Miele im Juli 2008 mit einer Preiserhöhung für Wartungsarbeiten verärgert. Er selbst habe intensiv versucht, Apotheker zu helfen.

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth
  2. Simovative GmbH, München

Die von Apotheker eingeleiteten Sparmaßnahmen und der damit verbundene Abbau von 4.000 Stellen und Vergünstigungen sei jedoch richtig gewesen, sagte Plattner, "sonst stünde das Unternehmen heute finanziell viel schlechter da."

Plattner wird nun selbst wieder mehr in das Firmengeschehen eingreifen. Der Aufsichtsrat habe ihn gebeten, in der Veränderungsphase seine Rolle zu verstärken. Aus dem Tagesgeschäft werde er sich aber heraushalten, sagte Plattner.

Der Vertrag mit Apotheker wurde nicht verlängert. Als Konsequenzen legte er sein Mandat mit sofortiger Wirkung nieder. An seine Stelle trat eine Doppelspitze: Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe. Zudem verlässt SAP-Vorstand John Schwarz den Walldorfer Konzern. Schwarz hatte für die Mittelstandssoftware Business By Design verantwortlich gezeichnet, die mit zwei Jahren Verzögerungen erscheint.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Eufy Saugroboter für 149,99€, Gartengeräte von Bosch)
  2. 99,00€
  3. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...

Hans Meiser23 14. Feb 2010

@Michael1970: Ich geb dir recht, Apotheker wurden die Fehler angelastet, die andere...

Johnny Cache 13. Feb 2010

Ja, früher gab es noch Spiele welche man ohne zu cheaten gewinnen konnte. Egal was man...

marcel83 12. Feb 2010

Wenn das mal nicht eine so richtig konkrete Schätzung ist - "... braucht eine Firma min...

Wirtschaft... 12. Feb 2010

"Tolle" Presse, die sowas von den Betriebsversammlungen nicht wusste... . Blablabla. Man...


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Verschlüsselung: Ärger für die PGP-Keyserver
Verschlüsselung
Ärger für die PGP-Keyserver

Die Schlüsselserver für PGP sind so ausgelegt, dass sie fast alles ungeprüft akzeptieren. Das führt zu zahlreichen Problemen, zuletzt wurden die Keyserver aufgrund von Angriffen mit vergifteten Schlüsseln immer unzuverlässiger.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. OpenPGP/GnuPG Signaturen fälschen mit HTML und Bildern
  2. GPG-Entwickler Sequoia-Projekt baut OpenPGP in Rust

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /