Abo
  • Services:

Sicherheitspatch legt Windows-XP-Systeme lahm

Microsoft verteilt Windows-XP-Patch nicht mehr über Windows Update

Einer der diese Woche veröffentlichten Sicherheitspatches hat einige Systeme mit Windows XP gehörig durcheinandergebracht. Nach der Einspielung des betreffenden Patches lässt sich ein Windows-XP-System nicht mehr starten, das System ist nicht mehr nutzbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat bestätigt, dass der Patch des Security Bulletins MS10-015 fehlerhaft ist. Nach Beobachtungen von Microsoft funktionieren einige Systeme mit Windows XP nach der Einspielung des Patches nicht mehr. Die Systeme lassen sich nicht mehr starten und es kommt zu einem Systemabsturz. Als Reaktion darauf hat Microsoft den Patch von Windows Update entfernt.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Otto Bihler Maschinenfabrik GmbH & Co.KG, Halblech

Microsoft kennt bislang nicht die Ursache für den Fehler, will diesen aber beseitigen und den Patch dann neu auflegen. Microsoft machte keine Angaben dazu, wie betroffene Kunden ihre Systeme wieder zum Laufen bekommen können und verweist lediglich auf die Supporthotline des Unternehmens. Auf Neowin.net wird ein Weg beschrieben, wie sich ein defektes System wieder zum Laufen bringen lässt. Ob dieser Weg in allen Fällen zum Erfolg führt, ist aber nicht bekannt.

Nachtrag vom 12. Februar 2010, 13:49 Uhr:

Auch in einem Microsoft-Forum findet sich die oben genannte Lösung etwas ausführlicher beschrieben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Verwirrt 25. Feb 2010

DAS ist ein starkes Stück Du trollst hier die ganze Zeit herum als wenn du der grösste...

GodsBoss 16. Feb 2010

Inwiefern wird denn am Rechner „rumgebastelt"? Meinst du damit vielleicht fachunkundig...

spanther 15. Feb 2010

Ja eben! :) Gerade in größerer Menge fällt das umso stärker ins Gewicht. Nur 400? xD...

Ra Ra Ra 15. Feb 2010

Ja, es soll noch Leute geben die sich nicht über ein Häufchen Plastik, Metall und...

Dr. Herbert Lotsen 14. Feb 2010

Apple repräsentiert den KRAKEN!


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /